Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

The Resistance - Torture Tactics

Review von Opa Steve vom 06.03.2015 (2705 mal gelesen)
The Resistance - Torture Tactics IN FLAMES sind ausgewhimpt? Ihr mögt kein auf Modern getrimmtes Rumgeweine, sondern stahlharte Eier mit Kruste? Und dennoch ist ein Quäntchen Melodie nicht falsch am Platz? Dann seid ihr richtig am Platz bei der neuen THE RESISTANCE-Scheibe! Die Ex-Flamme Jesper Strömblad lässt hier mal richtig die Puppen tanzen - äh, die Amps knarzen. Eine halbe Stunde gibt es zehn Titel im brutalen Grindcore-Sound, den man Jesper bei seinem früheren Brötchengeber niemals zugetraut hätte. Mit Marco Aro (THE HAUNTED) hat er für die Vision einen passenden Brüller am Start und die Band überzeugt voll und ganz mit ihren sehr aggressiven Hassausbrüchen. Dass diese sich nicht ausschließlich in ultrahartem Gerotze oder gar Krach verlieren, ist dem Umstand zu verdanken, dass Jesper immer wieder was von seinen absolut geilen Melodien einstreut, die gerade bei den alten IN FLAMES so klasse waren. Nach dem extremen Thrash-Grind-Opener 'For War' und den darauf folgenden vier schweren Geschossen darf man bei 'Dying Words' zum ersten Mal Luft holen und dieses düstere und gebremste Stück genießen. Die letzten vier Stücke stammen aus unterschiedlichen Sessions, was man zwar am Sound deutlich hört, aber nichtsdestotrotz fügen sie sich tadellos in die Menge der neuen Tracks ein. Auch hier sei noch 'Face To Face' zu erwähnen, welches von allen Titeln vermutlich IN FLAMES am nächsten steht - auch wenn natürlich die obligatorischen Vergleiche angesichts der restlichen superharten und grimmigen Werke völlig deplaziert erscheinen. "Torture Tactics" ist ganz klar ein Werk für den geneigten Extrem-Metaller, der sich nicht auf halbgare Kellerkombos oder zweifelhafte Krach-Experimente einlassen möchte.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. For War
02. Dead
03. Cowards
04. Deception
05. The Burning
06. Dying Words
07. Slugger
08. Expand To Expire
09. Face To Face
10. I Bend You Break
Band Website:
Medium: MCD
Spieldauer: 27:42 Minuten
VÖ: 27.02.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

19.01.2016 Coup De Grace(7.5/10) von Eddieson

18.01.2013 Rise From Treason(6.5/10) von Akhanarit

06.03.2015 Torture Tactics(7.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!