Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Desaster - Live In Bamberg

Review von Eddieson vom 29.06.2014 (2695 mal gelesen)
Desaster - Live In Bamberg DESASTER feiern 25 Jahre. Erst mal von hier aus einen herzlichen Glückwunsch. Wenn man die Geschichte von den Koblenzern etwas verfolgt hat, dann weiß man, dass die Jungs immer zu ihren Geburtstagen etwas Besonderes gemacht haben. Sei es eine Party in der Grillhütte, in der das erste DESASTER-Konzert stattfand oder, mehr oder weniger aus der Not heraus geboren, die erste Metal-Cruise. Also, was kann den Fan jetzt zu den aktuellen Feierlichkeiten erwarten?

DESASTER haben sich überlegt eine ordentliche Sause in Bamberg zu starten und dieses nicht nur auf CD und LP festzuhalten, sondern auch gleich noch zu filmen um daraus eine schicke DVD zu machen. Eine einfache DVD wäre aber vielleicht zu langweilig, also macht man gleich noch eine zweite DVD, mit einer Doku, in der die Band, ehemalige Mitglieder und andere Wegbegleiter die letzten 25 Jahre Revue passieren lassen. Offen und völlig frei nach Schnauze wird hier alles frei von der Leber weg erzählt. Nebenbei wird natürlich auch einiges für die Leber getan, wenn ihr versteht, was ich meine?! DESASTER haben jedenfalls eine interessante Geschichte und lassen die Fans gerne daran teilhaben.

Auf der DVD befindet sich dann das Jubiläums-Konzert, welches am 23.11.13 im Live Club zu Bamberg aufgenommen wurde. Mit 6 Kameras wird hier alles eingefangen, damit dem Zuschauer auch ja nichts entgeht. DESASTER haben hier eine 24-Song starke Setlist zusammengestellt, die einige Überraschungen parat hält. Außerdem durften die Fans via einer dieser Social Media-Seiten abstimmen, welche Songs von Ex-Sänger Okkulto zum Besten gegeben werden. Wo wir schon bei ehemaligen Mitgliedern sind: auch die anderen, wie Creator Cassie, Alex Arz, Thorim, kommen auf die Bühne, um mit der Band zu feiern. Zusätzlich hat man noch Samme Johansson von ORCIVUS, Simon Seegel von WITHCBURNER und Wannes Gubbels von PENTACLE eingeladen. Im Zuge der ganzen Gastmusiker gibt es auch eine Premiere. DESASTER treten in der Urbesetzung auf und geben 'God Is Dead' und natürlich 'Evil Arschloch' zum Besten. In Gedenken an den verstorbenen Jeff Hannemann wird 'Black Magic' in einer eigenen Version gespielt und zum abschließenden 'Metalized Blood' kommen noch mal aller Gastmusiker, die allerdings erst mal gesucht werden müssen, zusammen auf die Bühne.

"Live In Bamberg" bringt die Atmosphäre und Stimmung perfekt in die heimischen vier Wände. DESASTER haben sich auch für diese Show nicht verstellt oder verbogen. Hier ist nichts künstlich nachbearbeitet oder verschoben worden. Offen und ehrlich wird hier eine super Show gespielt. Für Fans ein Muss und für den allgemeinen Metal-Fan eine gute Unterhaltung und noch mal Statement einer Band, die hier zeigt, dass es im Metal um mehr geht, als eine große Bühne zu haben, eine ausgefeilte Bühnen-Show zu präsentieren und gut auszusehen.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
CD1:
01. Intro
02. Divine Blasphemies
03. Splendour Of The Idols
04. The Arts Of Destruction
05. Ghouls To Strike
06. Phantom Funeral
07. Nighthawk
08. Tyrannizer
09. In The Ban Of Satan’s Sorcery
10. Fields Of Triumph
11. God Is Dead
12. Evil Arschloch

CD2:
01. In A Winter Battle
02. Intro – Decade Of Desaster
03. Hellfire’s Dominion
04. Call On The Beast
05. Teutonic Steel
06. As The Deadworld Calls
07. Tyrants Of The Netherworld
08. Satan’s Soldiers Syndicate
09. Hellbangers
10. Black Magic
11. Metalized Blood
12. Home For The Brave (outro)
Band Website: www.total-desaster.com
Medium: CD
Spieldauer: 109:00 Minuten
VÖ: 27.06.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.09.2007 666 - Satan's Soldiers Syndicate(8.5/10) von Krümel

07.08.2005 Angelwhore(8.0/10) von Krümel

08.06.2021 Churches Without Saints(9.0/10) von Tailgunner

29.06.2014 Live In Bamberg(8.5/10) von Eddieson

02.03.2012 The Arts Of Destruction(8.0/10) von Krümel

Interviews

10.09.2005 von Krümel

29.09.2005 von Krümel

24.06.2014 von Eddieson

Liveberichte

14.04.2007 Koblenz (Metal Cruise) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!