Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Beyond - Fatal Power Of Death

Review von Opa Steve vom 26.07.2013 (2326 mal gelesen)
Beyond - Fatal Power Of Death Eine schöne Portion Krach liefern BEYOND mit "Fatal Power Of Death" hier ab. Das Material hat streckenweise echt das Zeug zum Lärmkult, verliert sich leider über die gesamte Spieldauer etwas. Auf der Haben-Seite haben BEYOND diese bewusst chaotische Produktion. Vor allem die gebellten Vocals im Stil des POSSESSED-Debüts haben es mir angetan. Viele Bands, die keine filigranen Werke abliefern möchten, trauen sich nie, diesen konsequenten Schritt auch im Sound zu gehen und stehen sich damit selbst im Weg. BEYOND hingegen schaffen es, mit ihrer betont hässlichen Produktion und dem ganzen Schmutz von Hall und Dopplung die durchschlagende Wirkung zu erzielen, die sie haben möchten. Primitiver und schneller Death, streckenweise in Richtung Thrash gehend und mit vielen hektischen Ausbrüchen garniert, bildet die Basis dieses Rumpelkommandos. Ganz selten gibt es mal Moshparts wie zum Ende von 'Schizopsychotic Eruption', und da ist dann auch gleich die Luft unnötig raus. Zum Glück wird aber die meiste Zeit ohne Rücksicht auf Verluste derb rumgeholzt und alles zu Kleinholz verarbeitet. Dies geht auch die erste halbe Stunde gut und drückt sich aufgrund der Energie befriedigend ins limbische System. Doch die letzten beiden Songs, 'Appearance From Beyond' und vor allem 'Consuming Black Void', strecken die Spielzeit dann doch arg bemüht mit komischen Post-Hardcore-Sounds, Ambient-Samples und schiefen Psycho-Gitarren. Ne, meine Freunde! Das Ende eines Albums ist eine Schlüsselstelle. Wie kann man da denn fünf Minuten so 'nen Unfug anhängen? Schade, dass dadurch die Erinnerung an das eben gehörte arg verzerrt wird und die Platte am Stück nicht den Spaß bereitet, den sie bei durchgehaltener Power bereiten würde.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Expressions
02. Merciless At Heart
03. Whirlwinds
04. Fatal Power Of Death
05. Schizopsychotic Eruption
06. Definite Decease
07. Appearance From Beyond
08. Consuming Black Void
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 48:59 Minuten
VÖ: 15.07.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.07.2013 Fatal Power Of Death(6.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!