Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Sabiendas - Restored To Life

Review von Eddieson vom 05.04.2013 (2425 mal gelesen)
Sabiendas - Restored To Life Aus den Tiefen des Ruhrpotts stammen SABIENDAS. Verschrieben haben sie sich dem Old School Death Metal, und das mit voller Wucht. Musikalisch könnten sie aber auch gut aus Florida stammen. Die Mischung aus groovigen Parts und gnadenlosen Blastattacken erinnern stellenweise an CANNIBAL CORPSE, aber auch an SIX FEET UNDER, DYING FETUS und GRAVE aus Schweden. Stilistisch also nicht hundertprozentig Florida, sondern auch einen kleinen Schweden-Touch verbraten die 4 Jungs und das 1 Mädel auf "Restored To Life". Sie konnten ja schon Newcomer-Slots auf dem Metalfest 2010 und 2011 ergattern, außerdem auf dem Extremefest 2012. Da wird es also Zeit, dass sie mit "Restored To Life" ihr Debütalbum veröffentlichen.

Wenn hier jemand erwartet, dass das metallische Rad neu erfunden wird, der wird enttäuscht sein. Aber es muss doch auch nicht ständig was Neues erfunden werden. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? So und genau so muss guter Old School Death Metal gespielt werden. Ein röchelnder Gesang, unterlegt von Blastattacken, die von groovenden und moshenden Parts abgelöst werden. Das alles in eine fette Produktion gepackt und schon hat man ein gutes und solides Metal-Album. SABIENDAS machen hier also alles richtig. Grad mit Songs, wie 'Faces In The Dark', 'Retributionist' und 'Eternal Dark'. Fans dieses Genres sollten hier unbedingt mal ein Ohr riskieren, denn ich kann mir gut vorstellen, dass SABIENDAS noch von sich hören lassen werden. Die Nackenmuskulatur wird hier auf jeden Fall beansprucht.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Necrophobia
02. Blood Drenched Rack
03. Prophets Of Blood
04. Faces In The Dark
05. Exhumation
06. Cheating Death
07. Restored To Life
08. Retributionist
09. Eternal Dark
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 34:16 Minuten
VÖ: 22.02.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.05.2020 Repulsive Transgression(7.0/10) von Metal Guru

05.04.2013 Restored To Life(8.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!