Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Saturnus - Saturn In Ascension

Review von Krümel vom 21.12.2012 (2070 mal gelesen)
Saturnus - Saturn In Ascension Zunächst konnte ich es mir nicht vorstellen, die Musik der Melancholic Doom Metaller SATURNUS ausgerechnet auf einem Flug in Richtung karibischer Sonne zu hören. Doch da ich nunmal für die Besprechung von "Saturn In Ascension" zuständig bin, packte ich die MP3-Dateien auf meinen Player. Und schnell stellte sich heraus, dass das wirklich ein Segen war. Hatte ich doch das Pech inmitten eines Trupps "ausgelassener" - sprich: betrunkener - Mitreisender zu sitzen, die jeden, ob er es wollte oder nicht, mit lauten Geplapper und was weiß ich alles "unterhielten". Also: Ohrstöpsel rein und Volumeregler nach oben! So konnte ich mich Dank SATURNUS knapp 1 1/4 Stunde lang wegbeamen und diesem ganzen Theater um mich herum entfliehen.

Die Dänen stehen bereits seit knapp 20 Jahren für melancholischen Dark 'n' Doom Metal. Auch auf ihrem aktuellen vierten vollwertigen Album beehren uns SATURNUS rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit mit ebensolch düsteren und atmosphärischen Kompositionen. "Saturn In Ascension" enthält neun Stücke, die düster, melancholisch und teilweise theatralisch aus den Boxen (bzw. den Kopfhörern) brechen. Alle Songs verfügen über wundervoll abwechslungsreiche und schöne Melodien. Dabei wechseln sich akustische Gitarren mit Heavy-Riffs ab. Der meist growlige Gesang von Bandkopf Thomas A.G. variiert ab und zu und wird (wie z. B. in 'A Lonely Passage' und 'Call Of The Raven Moon') von einer manchmal fast verzweifelt wirkenden Erzählstimme abgelöst. Dadurch erhöht sich der ohnehin schon vorhandene Spannungsbogen nochmals. Der Hörer wird so noch tiefer in die Musik hineingezogen und kann sich kaum daraus befreien. Will man eigentlich auch garnicht, sondern einfach darin versinken...

"Saturn In Ascension" ist der perfekte Soundtrack für den Winter; das ist Musik für die Nacht. Ich kann wirklich nur hoffen, dass sich die folgenden Worte des Fronters bewahrheiten: "SATURNUS is here to stay for another 20 years!"

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Litany Of Rain
02. Wind Torn
03. A Lonely Passage
04. A Fathers Providence
05. Mourning Sun
06. Call Of The Raven Moon
07. Forest Of Insomnia
08. Between
09. Limbs Of Crystal Clear (Remastered Demo-Track von 1994 / als Bonustrack auf den limitieren ersten Editionen der Digi-CD und D-LP
Band Website: www.saturnus.dk
Medium: CD
Spieldauer: 76:44 Minuten
VÖ: 30.11.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.12.2012 Saturn In Ascension(9.0/10) von Krümel

Liveberichte

28.09.2013 Erfurt (From Hell) von Stormrider

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!