Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Din Brad - Dor

Review von Krümel vom 02.06.2012 (2322 mal gelesen)
Din Brad - Dor Ich hätte nie geglaubt, dass man ein Land vertonen kann. NEGURA BUNGET Percussionist Negru hat aber genau dies getan. Sein musikalisches Projekt DIN BRAD (übersetzt "von der Tanne") verkörpert auf dem Longplayer-Debüt "Dor" mithilfe von getragen-sehnsüchtigen Folkweisen und charismatischem Gesang die Natur seines Heimatlandes und erzeugt dabei ätherische Bilder der unterschiedlichen Landschaften Rumänien, der Menschen und ihrer Gefühle. Negru lässt hier seine Metal-Einflüsse vollständig hinter sich und dringt tief in die uralte und vielfältige Folklore-Seele ein. Auf dem insgesamt elf Stücke umfassenden Album sind echte rumänische Volkslieder zu finden, die von einheimischen Sängerinnen/Sängern eingesungen wurden. DIN BRAD haben aber auch überlieferte Melodien neu interpretiert und mit ihren persönlichen Gedanken und Gefühlen ausgestattet. Es werden also die musikalische Folk-Tradition Rumäniens mit den "moderneren" Erfahrungen der beteiligten Musiker Alma, Inia Dinia und Negru vereint.

Fazit: DIN BRAD und ihr Werk "Dor" sind natürlich kein Metal, aber auf alle Fälle interessant für jeden, der auf melodisch-melancholische Folkmusik steht und gerne einen Eindruck rumänischen Musik-Geistes gewinnen möchte. Dazu kann man auch vorab mal beim Listening-Stream des Labels Prophecy ein Auge und Ohr riskieren: http://www.youtube.com/playlist?list=PLDDB5175E40D0A5F9

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Amar
02. Îmbratisat De Dor
03. Poarce'n Suflet Greu Pacatu
04. Doina
05. Cîntecul Cununei
06. Dor
07. Of, Of, Viata
08. Durere
09. Foaie Verde, Odolean
10. Cine Iubeste Si Lasa
11. Bradule, Bradutule
Band Website: www.dinbrad.com
Medium: CD
Spieldauer: 39:24 Minuten
VÖ: 20.04.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.06.2012 Dorvon Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 150x150, ohne Claim