Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Syn Ze Sase Tri - Sub Semnul Lupului

Review von Lestat vom 26.05.2012 (2656 mal gelesen)
Syn Ze Sase Tri - Sub Semnul Lupului SYN ZE SASE TRI brachten 2011 ihr Debut auf den Markt - nach mehreren Jahren Songwriting. Jetzt legen sie schon nach einem Jahr nach. Es stellt sich die Frage: wirkt sich die verminderte Zeit, nämlich ein Jahr anstatt drei Jahren, auf die Qualität aus? An der Musik an sich hat sich nicht viel verändert; nach wie vor gibt es atmosphärisch dichten Black Metal, der nahezu ohne Keyboard auskommt.

Und dennoch: Etwas ist anders. Der erste flüchtige Durchlauf endet mit dem Eindruck, dass irgendetwas stört, dass aus irgendeinem Grund die Atmosphäre irgendwie leidet. Bei genauerem Hinhören bestätigt sich der Eindruck, und es kommt ein erster Erklärunsansatz: Schon 'Nascut Din Negura' wirkt irgendwie chaotisch und stellenweise fahrig, auf eine seltsame Weise überladen, auseinander laufend. Dazu kommt eine Produktion, die nicht mehr so genehm wie noch die des Vorgängers ist.

Sicher, es gibt auch wirkliche Stärken und Verbesserungen. Dazu gehören 'In Pantecu Pamantului' und 'Inaripat Si Impietrit', bei welchen auch traditionelle Instrumente zum Einsatz kommen. Interessanterweise entsteht in diesen beiden Lieder ein Großteil der Härte nur durch die Grunts und die Drums, der Rest der Instrumente könnte genauso gut einem Kammerorchester entlehnt sein, bei erstgenanntem Lied mehr denn bei letztgenanntem.

Am Ende bleibt der Eindruck, dass, wenn man sich auf die "harten" Lieder konzentriert, die Vorgängerscheibe irgendwie gefälliger war. Schlecht sind SYN ZE SASE TRI beim besten Willen aber auch mit "Sub Semnul Lupului" nicht. Nach wie vor könnte die Band jeden transylvanische Film über transilvanische Mythen bestens vertonen, wohnen der Musik Horror und Kälte inne. Die Musik wirkt nur einfach nicht so ausgefeilt, ausgereift wie zuvor.


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. SOROCUL
02. NĂSCUT ÎN NEGURĂ
03. VATRA STRĂMOŞEASCĂ
04. LEGEA
05. SUB SEMNUL LUPULUI
06. SÎMBĂTA APELOR
07. NEMURITOR ŞI VEŞNIC
08. ÎNȚELEPTUL ÎNTRUPAT
09. ÎN PÎNTECUL PĂMÎNTULUI
10. PUSTNICUL MUNȚILOR
11. ÎNARIPAT ŞI ÎMPIETRIT
12. VENIREA
Band Website: www.synzesasetri.com/
Medium: CD
Spieldauer: 55:15 Minuten
VÖ: 14.05.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.04.2011 Intre Doua Lumi(8.0/10) von Lestat

19.02.2015 STĂPÎN PESTE STĂPÎNI(8.5/10) von Lestat

26.05.2012 Sub Semnul Lupului(7.5/10) von Lestat

01.12.2017 Zaul Mos(7.5/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!