Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Germ - Wish

Review von Mandragora vom 15.03.2012 (2456 mal gelesen)
Germ - Wish Als ich "Wish", das neuen Album von GERM, zum ersten Mal versuchte durchzuhören, musste ich bereits nach zwei Songs eine Pause einlegen um dann neu anzusetzen. GERM ist das experimentelle Soloprojekt von Tim (AUSTERE, GREY WATERS, ex-NAZXUL). Dabei wird völlig überraschender, sperriger, prog-lastiger, psychedelischer und – naja, eben experimenteller – Alternative Black Metal (möglichweise ist es aber auch etwas ganz anderes) geliefert.

Bei Betrachtung der musikalischen Aspekte fallen vor allem die Gitarren auf, und zwar damit, dass sie nicht auffallen. Die Gitarren sind überraschend zurückgenommen und fügen sich eher in den Rhythmusteppich ein, statt eine eigene tragende Rolle zu spielen. Variantenreich sind dagegen die Vocals, die zum einen klar in mittleren Bandbreiten daherkommen und eher an Hard Rock denken lassen und zum anderen eher ein ausdauerndes Gekreische und Gekeife an den Tag legen. Allerdings werden die verschiedenen Typen teilweise zu abprupt gewechselt und erscheinen daher manchmal etwas wahllos. Daneben werden exzessiv Synthesizer verwendet.

Insgesamt, muss ich zugeben, habe ich das Album bereits von seinem Konzept her nicht verstanden. Insbesondere die eher klagenden Screams, etwa in 'Your Smile Mirrors The Sun', konnten mich nicht besonders überzeugen. Nur wer auf Experimente und Progressives steht, sollte sich an diesem Album versuchen, ansonsten drohen leicht Kopfschmerzen.

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. An Overdose On Cosmic Galaxy
02. Asteroid Of Sorrow
03. Oxygen
04. Breathe In The Sulphur – A Light Meteor Shower
05. Gravity
06. Flowers Bloom And Flowers Fall, But I’m Still Waiting For 07. The Spring
08. Infinity
09. Your Smile Mirrors The Sun
10. Wish
Band Website: www.facebook.com/germofficial
Medium: CD
Spieldauer: 43:09 Minuten
VÖ: 12.03.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.06.2016 Escape(7.5/10) von T.Roxx

25.10.2012 Loss(9.0/10) von Jukebox

15.03.2012 Wish(5.0/10) von Mandragora

Interviews

30.10.2012 von Jukebox

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!