Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Arctic Plateau - The Enemy Inside

Review von Krümel vom 01.03.2012 (2167 mal gelesen)
Arctic Plateau - The Enemy Inside Wer hinter dem Namen ARCTIC PLATEAU und dem Titel "The Enemy Inside" kalten und harten Metal erwartet, braucht eigentlich nicht weiterzulesen. Vielmehr handelt es sich um den Italiener Gianluca Divirgilio, der sich wie schon auf seinem ersten Album "On A Sunny Day" nun auch auf dem Nachfolger "The Enemy Inside" thematisch mit Kindheitserinnerungen und -erlebnissen auseinandersetzt. Und der Künstler scheint eine positive Erinnerung an diese Zeit als kleiner Mensch zu haben. Denn musikalisch hat Gianluca seine Kompositionen im ruhigen Postrock angesiedelt. Zwar sind die Melodien der recht abwechslungsreichen Songs durchweg leicht melancholisch angehaucht, doch sie ziehen einen nicht runter. Eigentlich erlauben sie dem Hörer eher zu entspannen. Irgendwie driftet man auf den beruhigenden, leichten Klängen dahin und verliert sich in den Sounds. Diese wirken manchmal sogar relativ beschwingt, wie z. B. in 'Loss And Love'. Bei diesem Lied hat man den Eindruck, man befinde sich an einem lazy Sunday Afternoon irgendwo im Grünen. Auch kann man etwas pop-lastige Einschläge finden ('Big Fake Brother'). Nur einmal gibt es einen heftigeren musikalischen Ausbruch (was man am grunzenden Gesang, der ansonsten ruhig und klar ist, und dem treibenden Beat merkt): am Ende des Titeltracks. Da spürt man fast den inneren Kampf des Protagonisten.

Um die Birne freizupusten ist ARCTIC PLATEAU nicht wirklich geeignet, doch wer in all dem Alltagsstress einfach mal abschalten und die Seele baumeln lassen möchte, kann sich "The Enemy Inside" durchaus mal gönnen.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Music's Like...
02. Bambini Piangete
03. Idiot Adult
04. Abuse
05. Catarctic Cartoons
06. The Enemy Inside
07. Melancholy Is Not Only For Soldiers
08. Loss And Love
09. Big Fake Brother
10. Wrong
11. Trentasette
Band Website: www.arcticplateau.com
Medium: CD
Spieldauer: 39:48 Minuten
VÖ: 17.02.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.03.2012 The Enemy Inside(6.5/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!