Condemned - Condemned2Death

Review von Opa Steve vom 01.03.2011 (3502 mal gelesen)
Condemned - Condemned2Death Auch wenn die ersten Sekunden von "Condemned2Death" schwer nach alten MOTÖRHEAD klingen so ist den beiden Bands eigentlich nur gemein, dass sie in ihrem stilistischen Stammbaum irgendwann mal mit dem Punk fremdgegangen sind. CONDEMNED klingen dabei authentisch nach frühen 80ern - die Scheibe ist primitiv, aber hat deutliche Eier. Alle Stilmerkmale von schräg gebrüllten Vocals bis zu den prägnanten 3-Akkorde-Riffs in 2-Minuten-Songs sind hier vorhanden. Ob man damit heute noch Hörer an sich binden kann, oder ob dieses schon ältere Semester 30 Jahre zu spät ist, das kann ich nicht beurteilen. Als ehemaliger Punkfan in einer Zeit, in der Metal dünn und meist peinlich war, brachten mir solche Bands die musikalische Befriedigung. Allerdings haben die großen Vorreiter mehr Dampf (DISCHARGE) oder mehr Coolness (GBH). Sound wie ihn CONDEMNED heute bieten, gab es damals zu Hauf, und selbst damals war es nicht das Nonplusultra für Iroträger. Kurze Abrissbirnen wie 'Crutch' und 'Ocean' können mich packen, aber es gibt dazwischen auch mal ein Stückchen Leerlauf. Was heute jüngere Hörer stören könnte, ist aber für mich wiederum ein Pluspunkt: die Nostalgie, die mich ergreift. Herrliche Chorusse wie in 'Anti-Social', natürliche Billig-Drums und die allgemeine Angepisstheit waren damals interessant und sind heute erfrischend. Einen Grinser konnte ich mir aber nicht verkneifen, da die Band in 'Emotional Blurr' unvermittelt beweist, dass sie tatsächlich auch paar Speed-Licks drauf hat. Angesichts des sonstigen Gerödels dieser Scheibe ist das schon wieder irgendwie cooles Understatement.

"Condemned2Death" wird die Leute sicherlich spalten. Oldschool-Punkfans sollten auf jeden Fall mal reinhören - junge Extrem-Metaller und ältere Dauerwelle-Traditionalisten werden wahrscheinlich keine Erfüllung hier finden.


Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01 Big Time Game Hunting
02 Aggressive System
03 Thoughts Of Equality
04 Practicing For War
05 Crutch
06 Anti-Social
07 Cavern In Mind
08 Crucified
09 Emotional Blurr
10 Cleansing Pool
11 Ocean
12 Save Thy Brother
13 D-Day
14 When Worlds Collide
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 33:14 Minuten
VÖ: 11.02.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten