Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

At The Soundawn - Shifting

Review von des vom 17.03.2010 (3105 mal gelesen)
At The Soundawn - Shifting Alternative Rock sagt der erste Höreindruck, Post Rock und Post Metal sagt der Beipackzettel des Promoters. Was sagt Wikipedia? "Post Rock ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Spielarten des Rock, die einerseits sehr stark mit Alternative- oder Indie-Rock verwandt sind, andererseits Anklänge an den Progressive Rock der 70er Jahre bieten; einerseits gehört diese Musik in den Bereich der Rockmusik, andererseits versucht sie, diesen zumindest in seiner herkömmlichen Form zu überwinden." Also doch Alternative bzw. Rockmusik von Leuten, die die bessere (Anti-)Rockmusik spielen wollen.

Im gegenständlichen Fall machen AT THE SOUNDAWN Alternative Rock mit manchmal metallischem Einschlag und stark progressiver Note. Ziellos treibt man als Zuhörer zwischen kurzen gesungenen Passagen, die manchmal brachial gebrüllt, aber überwiegend einschmeichelnd klar gesungen sind, und ausschweifenden Instrumentalteilen umher. In diesen Instrumentalteilen passiert schon mal 2 oder 3 Minuten nicht viel, hie und da taucht eine Trompete auf, die die Stimmung unterstützt, bis dann wieder völlig Unerwartetes anprescht. Das alles klingt ausnehmend schön, wenn man auch in dieser Aneinanderreihung verschiedener Einflüsse und Elemente keine Schlüssigkeit ausmachen kann. Man fragt sich, wo die Platte hinsteuert, worauf sie hinausläuft - und schlussendlich läuft sie auf nichts hinaus. Am Ende hat man das Gefühl, gute Musik gehört zu haben, allerdings ohne sich erinnern zu können, was denn nun die Höhepunkte gewesen sein könnten und wie viele Songs es denn nun waren - jedenfalls ist Einarbeitungszeit gefragt. Große Kunst oder entbehrlich? Ich weiß es nicht.

des

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Mudra: In Acceptance And Regret 7:51
02. 7th Moon 4:22
03. Caofedian 7:08
04. Drifting Lights 4:01
05. Black Waves 7:56
06. Hades 5:08
07. Prometheus Bring Us The Fire 9:16
Band Website: www.myspace.com/atthesoundawn
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 15.03.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

04.05.2008 Red Square: We Come In Waves(7.5/10) von Opa Steve

17.03.2010 Shifting(6.0/10) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!