Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Catamenia - Cavalcade

Review von des vom 01.03.2010 (4161 mal gelesen)
Catamenia - Cavalcade Phänomenal, wie es die Finnen immer wieder schaffen, brachiale Gitarren, Härte in Verbindung mit melodiösen Bögen, fetten Sound, exzellenten Gesang und düsterkalte Stimmung unter einen Hut zu bringen - mit einer Leichtigkeit und Homogenität, die beneidenswert ist. Über die vielen Besetzungswechsel bei CATAMENIA möchte ich mich nicht weiter ausbreiten, bemerkenswert ist vielleicht, dass Sänger Olli Mustonen (eigentlich schon beim letzten Werk) wegen stimmlicher Probleme die Segel streichen musste und der Gesang nun zwischen Ari Nissilä und Kari Vähäkuopus, die auch beide die Gitarren bedienen, aufgeteilt wird.

Musikalisch wird ein dunkler Strauß finnischer Metalmucke geboten, die neben den oben genannten Attributen vor allem durch ihre Variabilität, aber auch trotz der Härte durch Eingängigkeit überzeugt. Die Platte selbst, aber auch die Songs in sich lassen sich schwer eindeutig einer einzigen Stilrichtung zuordnen. So gibt es Dark-Death-Nummern mit Gegrowle, das sich mit Klargesang abwechselt und dabei intensiv an SENTENCED erinnern ('Blood Trails', 'Cavalcade', 'Silence', 'Reincarnation') auf der einen Seite. Auf der anderen Seite werden derbe Black Metal Nummern aufgefahren, die aber zumeist innerhalb des Songs metamorphieren und sich in zügige Stampfer mit melodischen clean gesungenen Refrains wandeln ('The Path That Lies Behind Me', 'Quantity Of Sadness'). Positiv zu erwähnen - aber zweifellos auch Geschmackssache - ist noch, dass CATEMENIA auf "Cavalcade" ohne Keyboardgeklimper auskommen.

Als Bonus gibt es eine Coverversion von 'Angry Again' (MEGADETH), dem CATAMENIA geringfügig neue Facetten abgewinnen können und in der Digipack Version noch ein SENTENCED Cover. Eine saustarke Platte, die allen Fans von düsterkaltem Metal zu empfehlen ist!

des

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Blood Trails
02. Cavalcade
03. The Path That Lies Behind Me
04. Silence
05. Quantity of Sadness
06. Post Mortem
07. The Vulture‘s Feast
08. A Callous Mind
09. Reincarnation
10. Angry Again (Megadeth cover)
11. Farewell (Sentenced cover Digipak bonus track)
Band Website: www.myspace.com/catameniaband
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 26.02.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.03.2010 Cavalcade(9.0/10) von des

03.05.2012 The Rewritten Chapters(8.5/10) von des

11.11.2008 VIII The Time Unchained(8.0/10) von Opa Steve

Interviews

19.03.2010 von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Fateful Finality - Finish 'Em

Schaut mal!