Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Mnemonic - Pandora

Review von Lestat vom 22.08.2008 (4412 mal gelesen)
Mnemonic - Pandora Bei Mnemonics handelt es sich (unter Anderem) um Prozessorbefehle in einer einfachen, relativ leicht lesbaren Syntax. Das steht ziemlich im Widerspruch zu MNEMONIC. Und auch wieder doch nicht. Für den Widerspruch spricht der Vergleich zu "herkömmlichen" Bands. Im Vergleich dazu ist MNEMONIC vertrackt, komplex. Vergleicht man die Band aber mit den letzten Scheiben von TOOL, dann ist die CD doch eher einfach gehalten. Am besten lassen sich die drei Jungs mit dem älteren Sachen von TOOL vergleichen, vielleicht mit einem Schlag INCUBUS (ich meine an dieser Stelle die Pop-Prog-Rock-Band aus den USA).

Auch wenn sich diese Defintion irgendwie gut für das Review verwenden ließ, spielt der Bandname wahrscheinlich eher an die gleich benannte Memo-technik an, mit der man sich Sachen an Hand von Merkhilfen einprägt.

So oder so ist Scheibe gut hörbar, vor Allem für Fans von leicht alternativem Progressive Rock. Dabei ist nicht nur die Mucke an sich mit den Vorgenannten vergleichbar, sondern auch die Qualität, sowohl was das Songwriting, als auch was die Produktion angeht. Es drückt nichts wirklich heraus, die Gitarren sind nicht ins übelste verzerrt, sondern eher angecruncht, eher weich denn hart. Dadurch ist "Pandora" sehr angenehm auch im Hintergrund hörbar. Man kann sich aber auch einfach auf die Musik konzentrieren und auf sich wirken lassen.

Wenn der Weg von "Pandorra" fortgesetzt wird, sehe ich durchaus noch Zukunft für die doch nicht mehr so junge Band - ihr Debut ist auch schon sechs Jahre her.


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Hindsight
02. Echoes
03. T.A.P.
04. Mellow
05. Quicksand
06. P.S.
07. So Close
08. Souvenir
09. Palindroma
10. Suffer
Band Website: www.findpandora.de
Medium: CD
Spieldauer: 36:45 Minuten
VÖ: 15.08.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.08.2008 Pandora(7.5/10) von Lestat

Interviews

12.09.2008 von Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Teramaze - Flight Of The Wounded

Schaut mal!