Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Ivory Night - Machine

Review von Krümel vom 16.08.2007 (3146 mal gelesen)
Ivory Night - Machine Ambitioniert sind IVORY NIGHT (Patrick Fuchs - Gesang, Gitarre / Tilmann Ruby – Gitarre / Karsten Kettering – Bass / Volker Schick - Schlagzeug) aus Kaiserslautern ja. Absolvierten die Fünf bereits mehrere bekannte Konzerte, z.B. das Keep It True-Festival, sowie im März eine Südamerika-Tour. Nun liegt mit "Machine" ihr zweites Werk vor. Stilistisch haben sich IVORY NIGHT dem Heavy Metal mit typisch hohem Gesang verschrieben. Ein Trademark, welches bei mehrmaligem Anhören etwas nervig werden kann (gerade bei 'The End' fällt das besonders auf). Allerdings hat Bassist Karsten hier und da auch ein paar tiefere beigesteuert.

Die ersten Songs des Albums - so auch der Titeltrack 'Machine' - sind handwerklich ordentlich dargeboten, können aber irgendwie nicht so richtig zünden. Erst bei dem im Stile spanischer Gitarrenmusik präsentierten Instrumental 'Oblivia' horcht man erstmals auf. Genau richtig zum nachfolgenden (meiner Meinung nach) besten Track der CD, dem temporeichen 'Keeping The Lie'. Leider nimmt das sich anschließende melodisch-langsame 'Charon Of Styx' den gerade gewonnenen Speed wieder raus. Mit 'Breath Of The Innocent' wird man dann irgendwie wieder komplett ausgebremst.

Schade - die Ideen sind sicherlich vorhanden, doch insgesamt bleibt die Scheibe leider nicht allzu lange im Gedächtnis. Die Lieder bieten zwar eine sound- und musiktechnisch gute Arbeit, aber den absoluten Kracher enthält "Machine" nicht.

Gesamtwertung: 5.5 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Capping Day
2. The Shelf
3. Machine
4. Fallen Father
5. Oblivia
6. Keeping The Lie
7. Charon Of Styx
8. Breath Of The Innocent
9. Mr. H's BBQ
10. Emperor
11. The End
Band Website: www.ivorynight.de
Medium: CD
Spieldauer: 47:22 Minuten
VÖ: 29.06.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.08.2007 Machine(5.5/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!