Fear Factory - Recoded

Review von Eddieson vom 03.11.2022 (985 mal gelesen)
Fear Factory - Recoded FEAR FACTORY leben auf "Recoded" eine Idee aus, die ja nun nicht ganz neu ist. Man nimmt seine eigenen Songs und übergibt diese in die Hände einiger DJs und anderer Knöpfchendreher. Schon 1997 haben FEAR FACTORY dies mit ihrem 95er Über-Album "Demanufacture" gemacht und nannten es schlicht "Remanufacture". Diesmal übergeben FEAR FACTORY ihr komplettes und aktuelles Album "Aggression Continuum" in die Hände der Remixer. Ich konnte schon mit dem Original-Album nicht sonderlich viel anfangen, und auch die Remixe überzeugen mich nicht wirklich. Klar, ist alles gut gemacht, dennoch fehlen mir die Gitarren zu sehr, auch wenn sie hier und da mal durchschimmern, aber ansonsten sind die Songs zu sehr ins Elektronische gemixt worden, was bei dem Großteil der Metaller wohl auf taube Ohren stoßen könnte. Für einen netten Partygag zwischendurch ist das mal ganz witzig, aber auf Albumlänge dann doch eher überflüssig.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Adapt Or Die
02. Hatred Will Prevail (Monolith Remix)
03. Disobey (Disruptor Remix)
04. I Am The Nightrider (Fuel Injected Suicide Machine Remix)
05. Path To Salvation (Purity Remix)
06. Worthless (End Of Line Remix)
07. Empires Fall (Collapse Remix)
08. System Assassin (Aggression Continuum Remix)
09. Hypocrisy Of Faith (Manufactured Hope Remix)
10. This Is My Life (Cognitive Dissonance Remix)
11. Recoded (Recode Remix)
Band Website: www.fearfactory.com
Medium: CD + digital
Spieldauer: 53:05 Minuten
VÖ: 28.10.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten