Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Process Of Guilt - Slaves Beneath The Sun

Review von Opa Steve vom 23.09.2022 (161 mal gelesen)
Process Of Guilt - Slaves Beneath The Sun Mit Postcore ist es ja so eine Sache, nämlich dass diese schwergewichtige Musik alles andere als leichtfüßig reinläuft und sich nicht unbedingt für jede Tagesform eignet. PROCESSOFGUILT machen daraus keinen Hehl und nutzen jede Möglichkeit, ihre Riffs so unbequem, das Drumming so aufdringlich, das Gebrüll so intensiv zu gestalten, dass man hier seine liebe Not hat, nicht in ein schwarzes Loch gesaugt zu werden. Dabei ist das vermutlich genau die Absicht, wenn die Songs monoton auf einen einhämmern und die Harmonien die Nerven unter Stress setzen. PROCESSOFGUILT sind dabei mehr NEUROSIS als CULT OF LUNA, es fehlt die Dynamik im Vergleich mit der Leichtgängigkeit, die andere Bands des Genres gerne zelebrieren. Aber es fehlt auch dieser nötige Funke Schönheit, den ich zum Beispiel bei NEUROSIS verspüre. So verteilen sich die sechs Songs auf eine ordentliche Dreiviertelstunde, um den Hörer in die Abgründe zu ziehen. Psychisch herausfordernd, brachial umgesetzt. Sicherlich kein Stoff für Schönwettermetaller.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Demons
02. Scars
03. Victims
04. Slaves
05. Breathe
06. Host
Band Website: www.processofguilt.com
Medium: CD
Spieldauer: 43:47 Minuten
VÖ: 23.09.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.09.2009 Erosion(5.0/10) von Kex

23.09.2022 Slaves Beneath The Sun(6.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!