Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Unto Others - Strength

Review von derkleinekolibri vom 22.11.2021 (463 mal gelesen)
Unto Others - Strength UNTO OTHERS, die sich erst vor vier Jahren als IDLE HANDS formierten und nach der erfolgreichen EP "Don’t Waste Your Time" und ihrem Erfolgsalbum "Mana" die Umbenennung vornehmen mussten, waren vom Juni 2020 bis zum April 2021 sowohl im Redwood Studio in Philadelphia als auch in den Falcon Studios in Portland, um "Strength" aufzunehmen. Der lange Zeitraum hat sich absolut bezahlt gemacht.

"Mana" stand 2019 in einigen Jahresbestenlisten ganz weit vorne und legte dadurch die Messlatte für ein folgendes Album sehr hoch. Man holte sich Arthur Rizk mit an Bord, der sich um Produktion und ums Mischen kümmerte. Wie man hören kann, mit großem Erfolg, das Album liegt klanglich leicht über dem Niveau von "Mana", was schon einiges heißen will. Die ersten fünf Titel sind dabei wesentlich härter geworden als der Rest, der wiederum durch eingängige Melodien und seine Nähe zum Gothic zu glänzen weiß.

Das fast 47 Minuten lange Album entfacht schon beim ersten Hördurchgang eine eindrucksvolle Wirkung, spätestens nach dem dritten Durchlauf kristallisiert sich heraus, welche Titel man am liebsten in heavy rotation hören möchte, so den harten Opener 'Heroin', das sehr eingängige 'Destiny'‘ und den Titelsong 'Strength', dem man sich nur ganz schwer entziehen kann. Obendrein, sozusagen außer Konkurrenz, da es eine Coverversion eines PAT BENATAR-Titels ist, fetzt einem 'Hell Is For Children' die Ohren weg und lässt mich gleichzeitig wehmütig ins Jahr 1980 zurückblicken, als ich das Original in meinem ersten Auto noch von Cassette hörte und total geflasht war.

UNTO OTHERS werden sicher in Zukunft jenen Weg gehen, den sie als IDLE HANDS zu beschreiten begonnen haben, und der führt eindeutig nach oben. Normalerweise bin ich zu feige, für etwas meine Hand ins Feuer zu legen, doch hier getraue ich es mich und prophezeie, dass "Strength" ebenso in einigen Jahresbestenlisten des Jahres 2021 auftauchen wird, wie seinerzeit "Mana" im Jahre 2019.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Heroin 3:41
02. Downtown 3:15
03. When Will Gods Work Be Done 4:07
04. No Children Laughing Now 3:43
05. Destiny 3:41
06. Little Bird 3:52
07. Why 2:46
08. Just A Matter Of Time 3:56
09. Hell Is For Children 4:53
10. Summer Lightning 4:44
11. Instinct 3:44
12. Strength 4:00
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 46:29 Minuten
VÖ: 24.09.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Schön, wenn meine älteren Kritiken bestätigt werden ;)
(23.11.2021 von Baarikärpänen)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.11.2021 Strength(9.0/10) von derkleinekolibri

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!