Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Noeta - Elm

Review von Dead_Guy vom 14.06.2021 (1160 mal gelesen)
Noeta - Elm Dass das Label Prophecy nicht nur für Metal steht, ist längst bekannt (ich sage nur als Beispiel TENHI, die die populärsten Folk-Vertreter des Labels sein dürften). Auch NOETA sind in diesem Genre zuhause und schaffen mit leisen Mitteln eine durchaus stimmige Atmosphäre. "Elm" ist dabei das zweite Album dieser Künstler, das verschiedene Elemente unter einen Hut bringt. Das ganze Album fußt auf den drei Säulen: Folk, Ambient sowie moderner Klassik im Stile von DEAD CAN DANCE.

Auf den Ambient-Teppichen breiten sich eine akustische Gitarre und der tolle, weibliche Gesang aus. Der Gesang hat Charisma, Dramatik und erinnert mich stark an die genannten Engländer. Zu dem gesellen sich noch andere klassische Instrumente wie ein Piano oder Streicher, alles sehr getragen und meistens recht minimalistisch, an wenigen Stellen darf es auch mal opulenter werden. Und wenn es in die Lüfte gehen soll, sorgen post-mäßige E- Gitarren für Schwebezustände, die sich einem Nebel gleichend über den Rest legen ('As I Fall Silent').

Eine schöne, angenehm düstere Scheibe, die mir zwar zu ruhig ist, um sie permanent zu hören, aber in den Situationen, wo es mal entspannter sein darf, gerne auf dem Teller landet. Wer das sonstige Folk-Programm von Prophecy Productions zu schätzen weiß und auch die eine oder andere DEAD CAN DANCE-Scheibe im Regal hat, sollte auf jeden Fall mal reinhören!

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Dawn Falls
02. As I Fall Silent
03. Disillusion
04. Above And Below
05. Fade
06. As We Are Gone
07. Elm
08. Elm (II)
Band Website: https://www.facebook.com/noetaofficial
Medium: CD
Spieldauer: 38:59 Minuten
VÖ: 23.04.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.03.2017 Beyond Life And Death(5.5/10) von T.Roxx

14.06.2021 Elmvon Dead_Guy

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!