Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Cryptic Brood - Outcome Of Obnoxious Science

Review von Cornholio vom 31.12.2019 (2240 mal gelesen)
Cryptic Brood - Outcome Of Obnoxious Science - "Moin Opa, was muss denn aus den aktuellen Promos noch gemacht werden? Ich hätt' grad Luft für eine neue Scheibe."

- "Lass' mich mal überlegen ... hier hab' ich noch eine von CRYPTIC BROOD aus Wolfsburg. Nach ein paar Split-CDs und einer EP ist im November nun ihr zweites Album 'rausgekommen."

- "Oha, "Outcome Of Obnoxious Science", klingt ja schonmal nicht unbedingt nach RHAPSODY oder so. Bist du sicher, dass das was für mich ist?"

- "Na ja, der Micha (Rockmaster) hat gemeint, die Scheibe könnte dir gefallen."

- "Alles klar, ich kümmer' mich drum!"

So oder so ähnlich lief wohl die Kommunikation mit dem Bleeding-Hauptquartier ab. Und natürlich spielen CRYPTIC BROOD nichts in Richtung Klimper-Symphonic-Power oder sonstiges, sondern Death Metal! Eine ordentliche Portion Doom ist auch vertreten, die Combo spielt regelmäßig mit der Geschwindigkeit, mal gedrosselt, mal fast schon Grindcore. Variabel ist das Trio, keine Frage, so teilen sich Drummer Steffen und Gitarrist Michael und Bassist Dennis die Vocals, die dementsprechend vielseitig klingen.

Was mich allerdings etwas stört, ist die Tatsache, dass die Band für mein Empfinden zu sehr zwischen Death und Doom hin und herspringt, was deutlich auf Kosten der Eingängigkeit geht. Die einen nennen es Dynamik, mir wird es durch diese ständigen Tempowechsel zu verwirrend, zu wenig einprägsam. Gleichwohl ist "Outcome Of Obnoxious Science" quasi überhaupt nicht vorhersehbar, man weiß also nie, ob das Trio in der nächsten Sekunde losblastet oder in Zeitlupentempo spielen wird.

Wem diese Quasi-Wundertüte gefällt, der wird vermutlich mit "Outcome Of Obnoxious Science" mehr Freude haben, für mich sind CRYPTIC BROOD zu experimentell.




- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Biting Through Flesh
02. Harrowing Hallucinations
03. Mantled With The Stench Of Death
04. Wading Through Remains
05. Slaves Of Hypnotic Commands
06. Ferocious Torment
07. Outcome Of Obnoxious Science
08. Haunted By Nightmarish Visions
09. Interlude
10. Coated With Human Skin
11. Relish In Ecstasy
Band Website: www.crypticbrood.de/
Medium: CD
Spieldauer: 38:39 Minuten
VÖ: 22.11.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

14.03.2017 Brain Eater(6.5/10) von Eddieson

31.12.2019 Outcome Of Obnoxious Sciencevon Cornholio

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Fateful Finality - Finish 'Em

Schaut mal!