Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Out Of Order - Facing The Ruin

Review von Wulfgar vom 13.07.2019 (2573 mal gelesen)
Out Of Order - Facing The Ruin Eine Band, welche seit 1991 bis zum heutigen Tag drei Alben herausgebrachte, hat entweder einen pathologischen "Chinese Democracy"-Komplex, oder ist hauptsächlich im Untergrund unterwegs. Für OUT OF ORDER, einen metallischen Fünfer aus Deutschland, gilt Letzteres. Laut Promosheet liefert die Band 80er Bay Area Thrash mit einer guten Portion Melodie. Dies kam nun kürzlich, verpackt in Form des Longplayers "Facing The Ruin" auf den Markt.

Diese Beschreibung kommt auch einigermaßen gut hin, obwohl ich mich natürlich frage, welche Bucht in der süddeutschen Heimat des Quintetts OUT OF ORDER wohl gemeint sein könnte. Muhaha! Spaß beiseite. Thrashig ist die Mucke definitiv, allerdings höre ich keinen deutlich erhöhten Melodiegrad heraus. Die Gitarrenarbeit ist solide, ebenso das Drumming und die Songs im Allgemeinen gehen gut vorwärts. Ab und an sind in den Songs auch bemerkenswerte Aufhorchmomente dabei. Z.B. wenn in "The Sniper" ein Interview mit Chris Kyle (einem ehemaligen Navy SEAL Scharfschützen) eingestreut wird. Allerdings bleiben das die einzigen durchweg positiven Eindrücke. Die Arbeit am Mikro überzeugt mich nicht wirklich, dazu hat selbige zu wenig eigenen Charakter, oder besser zu wenige Alleinstellungsmerkmale. Es wäre zu viel gesagt, dass es große Schwächen am Gesang gäbe. Trotzdem fühle ich mich nicht mitgerissen. Unterstützung an der vorderen Bühnenfront gibt es in Form von Liv Kristine, die Gastvocals für den Song 'On The Rise' beisteuerte.

Alles in Allem bleibt "FACING THE RUIN" für mich nur eine Veröffentlichung von vielen. Ohne große Schwächen, ohne wirkliche Höhepunkte. Zumindest ist das Album damit in zahlreicher Gesellschaft. Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Cheers, euer Wulfgar.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Watching You
02. Self Deception
03. What For
04. The Sniper
05. Guilty
06. Tears
07. God Is Angry
08. On The Rise
09. Blood Vengeance
10. Apocalypse
Band Website: out-of-order.de/
Medium: CD
Spieldauer: 51:54 Minuten
VÖ: 14.06.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Richtig geil
10/10   (18.07.2019 von Metalhead)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.07.2019 Facing The Ruin(6.0/10) von Wulfgar

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!