Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Darkerkant 2021

Ein Artikel von Andre Friebel vom 18.06.2021 (1867 mal gelesen)
imgcenter


...und es wird finster auf der Cap San Diego! Zum fünften Male jährt sich die Darkerkant im Hamburger Hafen! Am 22. und 23. Oktober wird dem Anlass entsprechend das internationale Dark Art Event mit Lesungen, Musik und Kunst als Live Event zelebriert.

imgleft

Ob frei nach Dante die Kreise der neun Höllen, Avīci oder Pinyin Wújiàn dìyù, als tiefste Ebene der buddhistischen Hölle ... hier ist k[ein] Refugium ... Verzweiflung, Einsamkeit, Resignation, der Realität nah ... Themen, die Dark Artisten aus aller Welt auf der diesjährigen Darkerkant mit ihren Werken erforschen, in Schriften untersuchen und musikalisch beleuchten. Durch die audiovisuelle und introspektive Reise führt Dr. Marco Ansing. Die Lesereihe startet am 22. Oktober mit Frauenpower!

imgright

Es lesen Valeska Réon und K.M. Parker, am 23. Oktober mit M. Kruppe, Klaus Märkert, DJ, Autor und Mitbegründer der legendären Szene-Discothek "Zwischenfall" in Bochum und Bruder des Ruhrgebietsurgesteins Peter Märkert, beide konnten für eine gemeinsame Lesung gewonnen werden, sowie Edek Rose, alle extraordinäre Autoren von Outbird-Agentur + Verlag für alternative GenussKultur. Musikalische Akzente setzen am 22. Oktober Hamburgs erste Avantgarde-Band OHCY-ESPÉ und FATAL CASUALTIES aus Schweden mit einer Mischung aus Elektronik, Industrial, Synth und EBM. Am 23. Oktober JAANA REDFLOWER aus dem Ruhrpott mit einer Mischung aus handgemachten 60er und 70er Hard Rock, Blues Rock und Alternative Rock, und das gesprochene Wort rockt mit Oberer Totpunkt am Samstag. Eingebettet ist das Event in den Dark Ambient Sound von Corona Barathri aus Russland.

imgright

Die ausgestellten Artworks sind von Randall Kaplan - USA, der freiberuflich als Filmemacher und Illustrator tätig ist und bei Live-Action-und Animationsfilmen mitwirkte - derzeit arbeitet er an einem eigenen Horror-Animationsfilm "Boxhead" in Spielfilmlänge und entdeckte darüber seine Leidenschaft für Kunst - Elena Kraft-Kasachstan, die an der Humanitären Universität für Darstellende Kunst, Choreografie und Tanzpädagogik in St. Petersburg studierte und ebenfalls erst später ihre zweite Leidenschaft, die bildende Kunst, entdeckte.

imgleft

Die Ausdruckskraft des menschlichen Körpers blieb Thema in ihren grazilen und gleichsam kraftvollen, düsteren Skulpturen, Ralph G. Kretschmann-Hamburg, der neben dem Comiczeichnen Plattencover entwirft, Brett J Lawrence-USA, Grafikdesigner und Künstler mit dem Bachelor of Fine Arts. Die Porträtfotografie ist seine Leidenschaft. Je intensiver er nach dem Gleichgewicht zwischen den hellen und dunklen Aspekten der menschlichen Psyche in seinen Arbeiten sucht, tritt - emotional und visuell - mehr und mehr das Dunkle hervor.

imgright

Konzeptkünstlerin MaMuk-Filderstadt, die darüber hinaus Veranstalterin der interdisziplinären Kunstmesse arte-sono in Stuttgart ist, Nihil-Norwegen, der mit Künstlern wie z.B. David Lynch, Marilyn Manson, Ernst Fuchs, H. R. Giger, Alejandro Jodorowsky zusammen ausstellte oder arbeitete. Marina Schreckling-Hamburg, Künstlerin und Kuratorin der Darkerkant, der Fotograf, Digital Artist und Master of Dark Art, Roberto Segate-England, der dunkle Surrealist Shawn Slowburn-USA, Jaya Suberg-Berlin, der Körper ist ihr Gegenstand, den sie melancholisch und sensibel, perfekt komponiert, digital Künstler und Zeichner Vorace-Frankreich und Werk Lichtgrau-Lübeck mit bizarren und surrealistischen Wesen.

Ort der Veranstaltung ist die Cap San Diego, Überseebrücke, Hamburger Hafen, jeweils ab 19:00. Das Hygienekonzept kannn ab Mitte September unter dem Ticketlink eingesehen oder unter info@darkerkant.de erfragt werden.

Reservierung: info@darkerkant.de

Vorverkauf: 10,00 EUR / Reservierung, Abendkasse 15:00

imgcenter

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!