Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Wound - Engrained

Review von Eddieson vom 24.01.2017 (2496 mal gelesen)
Wound - Engrained Hoppla, was habe ich denn da für ein Platte eingelegt? Noch mal schnell auf das Cover schauen, aber ja, es stimmt es sind WOUND. Die deutschen WOUND aus Hessen. Als vor ca. drei Jahren ihr Album "Inhale The Void" auf den Markt kam, war deutscher Death Metal wieder schwer im Kommen und WOUND trugen ihren Teil, neben F.D.A. Records (damals noch Rekotz) und deren Signings von SLAUGHTERDAY, CHAPEL OF DESEASE und weiteren, dazu bei.

"Inhale The Void" war aber noch weiter in Schweden und dem typischen HM-2-Sound verankert. Während sich eine Trendwende schon auf der Split mit OBSCURE INFINITY andeutete, wurde diese auf dem neuen Longplayer "Engrained" weiter vollzogen. So haben WOUND ihren Stil weiter in Richtung klassischen Death verschoben und legen noch eine große Schippe Black Metal mit drauf. Dadurch beweisen die Hessen eine Menge Mut, denn statt auf Nummer sicher zu gehen, zeigen sie hier eine große Experimentierfreude. Das Songwriting ist nicht nur nach mehr Experimenten ausgelegt, sondern auch noch ein Ticken anspruchsvoller geworden, als noch zu Zeiten des Vorgängers.

Dass die Band sich dessen sicher ist, und weiß, was sie da tut, beweist sie auch damit, dass sie mal eben einen 12-Minuten-Song geschrieben haben, der mit dieser Spiellänge in diesem Genre eher ungewöhnlich erscheint. Doch vereint der in drei Parts aufgeteilte Song hier jede Menge Groove, Heavy Metal und ein paar starke Uptempo-Passagen, plus ein cleanes Outro und lässt diesen Mammut nicht eine Sekunde langweilig erscheinen.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. I Am Havoc
02. The Gateway To Madness
03. Thy Wrath And Fire
04. Morbid Paradigm
05. Carrion
06. Of Non Serviam
07. The Plague
08. Engrained I,II & III
Band Website: www.facebook.com/wound.deathmetal
Medium: CD
Spieldauer: 46:55 Minuten
VÖ: 20.01.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.01.2017 Engrained(8.0/10) von Eddieson

15.08.2013 Inhale The Void(8.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!