Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

1349 - Massive Cauldron Of Chaos

Review von Eddieson vom 12.10.2014 (2748 mal gelesen)
1349 - Massive Cauldron Of Chaos 1349 haben nun vollends wieder in wieder in die Spur gefunden. Nach experimentellen Wegen, die sie auf "Revelations Of The Black Flame" gegangen sind, und damit wohl einige Fans verärgert haben, konnten sie mit "Demonoir" wieder etwas Boden gut machen und das jetzt veröffentlichte "Massive Cauldron Of Chaos" dürfte die Fans wieder beruhigen, jedenfalls was die musikalische Ausrichtung von 1349 angeht.

Auf dem neuen Longplayer gehen die Norweger wieder gewohnt alte Wege. Sie gehen sogar sehr weit zurück, denn massive Einflüsse alter 1349er Scheiben finden sich auf dem aktuellen Output wieder. Gut, jetzt kann man sagen, sie sind einfallslos, die Riffs wurden schon zigfach gehört. Oder man kann sagen, dass die Mannen zu neuer Stärke zurückgefunden haben, sich ihrer Wurzeln besinnen und nun wieder schnörkellosen Black Metal spielen, ohne überflüssige Experimente. Ich tendiere eher zu Letzterem. Allerdings verrennen sich die Norweger da schon fast in die Belanglosigkeit. Die Songs klingen alle zu ähnlich, haben keinen hohen Wiedererkennungswert. Selbst Frosts ausgezeichnetes Drumming scheint irgendwie runtergeschraubt. Es klingt alles sehr harmlos. Jedoch hat man wohl Gefallen an Gitarrensoli gefunden, wie z. B. bei 'Mengeles' und 'Golem' zu hören. Dadurch werden die Songs etwas aufgelockert, was sie auch leider etwas nötig haben, denn es wird schwer werden mit "Massive Cauldron Of Chaos" besonders hervorzustechen. Natürlich gibt es mit 'Godslayer' und auch 'Mengeles' ein paar besonders starke Songs, jedoch fehlt es dem Album in der Gesamtlänge an Ideen.

Ihr Handwerk verstehen die Norweger noch, Geballer gibt es auch genug, aber das Album ist trotz alledem meilenweit von "Hellfire" oder "Beyond The Apocalypse" entfernt. Schade!

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Cauldron
02. Slaves
03. Exorcism
04. Postmortem
05. Mengele's
06. Golem
07. Chained
08. Godslayer
Band Website: www.legion1349.com
Medium: CD
Spieldauer: 38:05 Minuten
VÖ: 04.10.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

30.10.2011 Demonoir (Reissue)von Eisenbrecher

15.01.2006 Hellfire(7.0/10) von Opa Steve

12.10.2014 Massive Cauldron Of Chaos(6.5/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!