Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

J.B.O. - United States Of Blöedsinn

Review von Odin vom 13.10.2004 (5891 mal gelesen)
J.B.O. - United States Of Blöedsinn Nach längerer Abstinenz brachte der rosa-fröhliche Schluss-Gig auf dem diesjährigen Wacken [Jaja, Asche auf mein Haupt, der Bericht ist noch immer nicht online! - Anm. d. Red.] mich wieder auf den Geschmack, und so kam kurz darauf die Promo des neuen Albums gerade recht. Dass es mit dem Review aber dennoch so lange dauerte, liegt unter anderem an der Stimmungsabhängigkeit der Mucke von J.B.O.

Zwar haben die Blödelbarden das Potential, jede Stimmung zu ihren Gunsten umzudrehen, doch gelang das Kunststück gerade dieser Scheibe fast nie in den letzten Monaten. Erst kürzlich konnten die Songs nach etwas Pause richtig Fuß fassen und mir doch ein ordentliches Grinsen in die Visage zaubern. Gut ist ja bereits der Titel des Albums, wenn man ihn als Seitenhieb politischer Art auffasst...

Beim Start wird es erstmal besinnlich mit dem 'Glaubensbekenntnis', worauf ein starker Antritt mit dem kultigen 'Satan ist wieder da' ("Fallgrube? Aber Kinder, in Satans Hölle gibt es doch keine Faaaaaaaaaaaaaahhhhhhhh!!!..." *gröhl*) und dem Metallica-Core-artigen Single-Track 'Gänseblümchen' folgt. Die Krach-Liebesballade allerdings läßt schonmal den Finger zur Skip-Taste wandern, zu viel Lärm - schließlich ist "St. Anger" nicht ohne Grund durch die Qualitätskontrolle gefallen.

Im Mittelteil der Strecke wird es dann eher durchschnittlich, zu glattgebügelt. Der Titeltrack macht einen tiefgründigen Eindruck, aber so richtig viel bleibt nicht hängen, und außerdem wollen wir Spaß dabei. Eben jener scheint etwas auf der Strecke zu bleiben und mit hängender Zunge zurückzufallen, während ein Song nach dem anderen rausgehauen werden muss. Immer wieder nette Gimmicks wie der komische Udo Lindenberg in 'Ich will ein neues Ich', die gefällige MANOWAR-Anlehnung 'The Kickers Of Ass' oder das ordentlich rock'n'rollende 'Tutti Frutti' täuschen nicht darüber hinweg, dass der Gesamtverlauf nicht mit dem selbstgesetzten Maßstab "Explizite Lyrik" konkurrieren kann.

Arm wird es dann bei 'Voll im Arsch', bei dem man höchstens noch die Percussion-Effekte als positiv hervorheben kann. Anschließend gestehen die Läufer dann das Dilemma quasi ein, wenn es in 'J.B.O. wird niemals sterben' heißt "auch ist in diesem Lied noch etwas Platz..." So kommt es einem manchmal vor, dass die Scheibe halt voll und fertig werden musste und man so im Endspurt halt aus etwas wenig Inspiration viel gezimmert hat. Sehr schade, aber ewig reichen die Ideen eben nicht.

Recht viel Spaß macht dann noch das chaotische 'Vokuhilische Pendel', das zum Zieleinlauf nochmal die Stimmung hebt. Aber auch hier das offene Geständnis im Intro 'Im Ideenladen': "...uns sind total die Ideen ausgegangen" Bleibt ein gemischtes Gefühl auf dem Siegerpodest, wo man dieses Mal recht alleingelassen ohne J.B.O. steht. Fans sollten reinhören, ansonsten keine Empfehlung, außer man sucht je nach Stimmung mal mehr mal weniger unterhaltsame Begleitmusik.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Glaubensbekenntnis
02. Satan ist wieder da
03. Gänseblümchen
04. Katastrologie
05. United States Of Blöedsinn
06. Ich will ein neues Ich
07. Kickers Of Ass
08. Tutti Frutti
09. Voll die Weisheit
10. Voll im Arsch
11. J.B.O. wird niemals sterben
12. Im Ideenladen
13. Das vokuhilische Pendel
Band Website: www.jbo.de
Medium: CD
Spieldauer: 58:07 Minuten
VÖ: 02.08.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.07.2016 11(7.5/10) von Cornholio

06.06.2010 2000 Jahre J.B.O - Live(7.5/10) von Wulfgar

31.03.2018 Deutsche Vita(7.5/10) von Cornholio

16.09.2014 Nur Die Besten Werden Alt(7.0/10) von BlindWarlock

30.04.2022 Planet Pink(7.0/10) von Cornholio

21.10.2006 Rock Muzik(9.0/10) von Vikingsgaard

13.10.2004 United States Of Blöedsinn(6.0/10) von Odin

28.06.2019 Wer Lässt Die Sau Raus?!(8.0/10) von Wulfgar

Interviews

23.08.2005 von Lestat

24.07.2006 von Vikingsgaard

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!