Neaera - All Is Dust

Review von Eddieson vom 11.07.2024 (2325 mal gelesen)
Neaera - All Is Dust 2020 meldeten sich NEAERA nach siebenjähriger Pause fulminant mit ihrem selbstbetitelten Comeback-Album zurück. Jetzt steht der Nachfolger "All Is Dust" an und die Münsteraner zeigen damit, dass ihr Comeback keine schnöde Eintagsfliege war, denn schon mit dem Opener 'Antidote Of Faith' knallen NEAERA uns einen wuchtigen Song vor die Brust, der direkt Appetit auf die kommenden 47 Minuten macht. 'Pacifier' fällt dann nicht weniger kraftvoll aus, dafür werden hier aber zusätzlich starke Melodien eingebaut, die sich auch sofort im Kopf festsetzen.

Die Songs klingen allesamt wie aus einem Guß. Man merkt der Band an, dass sie sich Gedanken gemacht hat, was vielleicht auch die Wartezeit von knapp vier Jahren erklärt, obwohl man schon 2021 mit dem Songwriting startete. Hier wird nicht lieblos Part an Part gepackt, sondern die Songs ergeben einen Flow, was nicht nur passend den Titeltrack erklärt, sondern auch 'Swords Unsheathed', welches mit mächtigen Melodien daherkommt. Während man mit 'Per Aspera' und dem rasanten 'Endifier' einen brutalen Mix aus Melodic Death und Hardcore bekommt, haben NEAERA mit ihrer Coverversion des New School Hardcore-Klassikers von VEILs 'In Vain' einen wahren Glücksgriff getätigt. Der Song war schon damals in den Neunzigern ein Riesenhit und bringt nicht nur heute noch viele schöne und alte Erinnerungen an die Zeit wieder zum Vorschein, sondern erzeugt auch 2024 noch eine meterdicke Gänsehaut. Chapeau!

Rasend geht es dann mit 'Render Fear Powerless' weiter, ein Song, der einen zu den Anfangszeiten der Band zurückführt, während das brachiale 'Dividers' die Nackenmuskeln beansprucht. Das abschließende 'Into The Hollow' dient als düsterer Rausschmeißer und lässt den Finger direkt zur Repeat-Taste wandern.

Gut, dass NEAERA sich entschieden haben, doch noch mal wieder Musik zusammen zu machen, denn sonst hätten wir ein starkes Album wie "All Is Dust" so nicht bekommen.



Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Antidote To Faith
02. Pacifier
03. All Is Dust
04. Swords Unsheathed
05. Per Aspera
06. Edifier
07. In Vain
08. Render Fear Powerless
09. Dividers
10. Into The Hollow
Band Website: www.neaera.com
Medium: CD, LP
Spieldauer: 47:40 Minuten
VÖ: 28.06.2024

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten