Noroth - Sacrificial Solace

Review von Metal Guru vom 11.07.2024 (2319 mal gelesen)
Noroth - Sacrificial Solace NOROTH sind drei Todesmetaller aus Seattle. Biaggo bearbeitet den Bass und grunzt, Mike quält die Klampfe und Jeremy malträtiert das Metall. Die drei Dustermänner trafen sich 2019 (= also pünktlich zur coronalen Zwangspause), um IHRE Sicht der Dinge (= End-Of-Time, Weltuntergang, Zerfall) rauszukloppen. Vorläufiges Endergebnis:

"Sacrificial Solace" heißt nach "It Dwells Amongst Us" und dem Nachfolger "Harbinger" der dritte offizielle Langdreher der norothischen Australier. Langdreher heißt in DIESEM Fall: acht stumpfe Stücke in 22 mittelschnellen Minuten und zwei satten Sekunden. Titel wie beispielsweise 'Bloodline', 'Poisoned Ashes' oder 'Symphony Of Decay' geben dabei die inhaltliche Marschrichtung vor. Musikalisch gibt's weder viel in Boden und Grund zu loben noch wenig in den Himmel zu kritisieren: Hier wird brachial gebraten, grottig gegrunzt, stumpf gestampft - technische/spielerische, rhythmische/melodische, kompositorische/harmonische Finesse: Fehlanzeige! Positiv hervorzuheben: Alles Gehörte scheint von analogen Menschen aus Blut, Fleisch, Haut, Knochen und Sehnen zusammengezimmert worden zu sein - no Quantisierung, no Trigger, no Samples. DAS gefällt! Und der leidigen Diskussion, wie lang ein Album sein muss, um als "Full Length" bezeichnet zu werden oder unter welcher Spieldauer 'ne Scheibe nur 'n "Appetizer", 'ne "EP" oder was auch immer ist, schließe ICH mich auf gar keinen Fall an!

Da steht (Zitat) "... for fans of BOLT THROWER, CIANIDE, GRAVE, INCANTATION and MORBID ANGEL". Diese Information werte ich mal als "hilfreich", wenngleich sie mich NICHT zum Kauf motiviert. Ich meine, wenn ich BOLT THROWER und Kollegen hören will, leg ich BOLT THROWER und Kollegen auf, oder? Warum also NOROTH? Im Ernst: Ich weiß es gerade nicht, dementsprechend heute KEINE Wertung ...

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Black Serpent (3:26)
02. Symphony Of Decay (2:49)
03. Bloodline (3:06)
04. Sacrificial Solace (2:49)
05. Pleading Depths (3:10)
06. Adorned In Flesh (1:55)
07. Poisoned Ashes (1:55)
08. Devoid Of Grace (2:52)
Band Website:
Medium: CD, digital
Spieldauer: 22:02 Minuten
VÖ: 07.06.2024

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten