Long Distance Calling - Eraser

Review von Eddieson vom 14.01.2023 (104 mal gelesen)
Long Distance Calling - Eraser Bis auf eine Ausnahme zwischen den beiden Alben "The Flood Inside" und "Trips", wo sie uns drei Jahre haben warten lassen, haben LONG DISTANCE CALLING ihren Zweijahresrhythmus eingehalten. Und auch zwischen "How Do We Want To Live?" und "Eraser" sind die Jungs aus Münster wieder vollkommen in der Spur. Auch wenn in der heutigen Zeit der Abstand von zwei Jahren recht kurz erscheint, muss man sagen, dass kein Album der Band wie ein Schnellschuss klingt. Alle Alben klingen wohldurchdacht und ausgereift. Auch "Eraser" bildet da keine Ausnahme.

Für das Album hat sich die Band einem speziellen und sehr wichtigen Thema zugewandt. Das Artensterben der Tiere wird hier in gewohnter Post Rock-Manier vertont. Dabei geht es im Detail um die Nashörner, die Gorillas, den Grönlandhai, die Faultiere, die Albatrosse, die Bienen, den Tiger und zuletzt den Menschen. Dem Thema entsprechend fallen die Songs auf "Eraser" schön melancholisch aus, was vor allem im ruhigen, mit Saxophon versetzten 'Sloth' deutlich wird. Hier ist übrigens Jørgen Munkeby (von SHINING aus Norwegen) am goldenen Blasinstrument im Einsatz. '500 Years' ist dem Grönlandhai gewidmet und kann vor allem durch seine Melodie überzeugen. Der mit knapp über drei Minuten kürzeste Song 'Giants Leaving' ist auch gleichzeitig die zackigste Nummer auf dem Album, während 'Blood Honey' in über zehn Minuten die volle Kraft der Band ausspielt.

Natürlich verzichten LONG DISTANCE CALLING auch auf dem neuen Longplayer wieder voll und ganz auf Gesang. Doch die Münsteraner sind eine der wenigen Bands, die es schaffen, den Gesang auch erst gar nicht vermissen zu lassen. Die Band beherrscht ihre Instrumente und ihr Songwriting, füllt dieses mit so viel Facetten, dass Gesang absolut nicht nötig ist.



Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Enter Death Box
02. Blades
03. Kamilah
04. 500 Years
05. Sloth
06. Giants Leaving
07. Blood Honey
08. Landless King
09. Eraser
Band Website: www.myspace.com/longdistancecalling
Medium: CD, LP
Spieldauer: 57:22 Minuten
VÖ: 26.08.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten