Banner, 300 x 250, mit Claim


Stormruler - Sacred Rites & Black Magick

Review von Dead_Guy vom 25.11.2022 (353 mal gelesen)
Stormruler - Sacred Rites & Black Magick Für DISSECTION-Fans konnten STORMRULER schon mit ihrem Erstling ein überzeugendes Album vorliegen. Damals waren die Amis noch ohne Label, jetzt geht es im Stall von Napalm Records weiter. Nun also das zweite Album, welches mich erstmal abgeschreckt hat: ganze zwanzig (!) Songs sollten es sein. Aber Entwarnung, jedes zweite Stück ist eine Überleitung in Form eines kurzen Instrumentals, trotzdem geht man über siebzig Minuten. Also mal schnell zwischendurch durchhören ist nicht drinnen. Ähnlich wie die Vorbilder hat man sehr viel klassischen Metal im Riffing beziehungsweise den Melodien. Diese gehen gut ins Ohr, lassen bei dem warmen Sound viel Kälte vermissen. Man kann sogar Einflüsse aus dem europäischen Power Metal finden, diese sind allerdings nicht penetrant. An sich sind die Songs schon recht abwechslungsreich, es macht grundsätzlich Spaß und es kommt Stimmung auf. Nur ganz will der Funke bei mir nicht rüber springen, mir ist das stellenweise zu eingängig, nicht jeder Song kann das Niveau halten und nicht jedes Zwischenstück hätte ich gebraucht. Und dadurch, dass das Material nicht immer ganz so gut ist, empfinde ich es persönlich als zu lang. Deshalb finde ich das Album "nur" gut. Wer aber Gefallen an diesem Sound hat, wer nicht wie ich mit zuviel Eingängigkeit ein Problem hat, ja der mag auf meine Punktzahl einen Punkt drauf addieren. Ich kann aber anerkennen, dass das durchaus gut gemacht ist und Laune hat es überwiegend auch gemacht.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Hymns Of The Slumbering Race
02. Internal Fulmination Of The Grand Deceivers
03. Adrift Dark Halls Of Vinheim
04. To Bear The Twin Faces Of The Dragon
05. In Light Of Paleblood
06. Entranced Within The Moon Presence
07. Invocation Of The Black Sacrament
08. Sacred Rites & Black Magick
09. Oathpact
10. Ten Heralds, Ten Desolations
11. The Waters Of Iolamita
12. In The Shaded Vlasian Forest
13. Amid A Smear Of Crimson Cloud
14. Apparitions Across The Ravencrest
15. Sanguinare Vampiris
16. Upon Frozen Shores
17. Shadow Of The Golden Eagle
18. Along The Appian Way
19. By Winters Long Passed
20. A Malice Dead & Cold
Band Website:
Medium: DoCD
Spieldauer: 01:14:00 Minuten
VÖ: 14.10.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten