Crone - Gotta Light?

Review von RJ vom 17.11.2022 (170 mal gelesen)
Crone - Gotta Light? Musikalische wie filmische Inspirationen werden immer wieder herangezogen, um die Musik einer Band sowie die thematischen Abhandlungen in den Lyrics zu erklären. Bei CRONE, entstanden aus einer Musiker-Kollaboration aus den Bands EMBEDDED und SECRETS OF THE MOON, sind es musikalisch betrachtet so illustre Namen wie ALICE IN CHAINS, KILLING JOKE, NEW MODEL ARMY und JOY DIVISION. Aus der TV-Serie "Twin Peaks" entstammte dann die Idee für den Albumtitel.

Nach der Einordnung, die vielleicht auch nur mäßig hilfreich ist, kann man sich ganz CRONE und dem neuen Album widmen, das mit einer erstaunlichen Frische daherkommt. Erstaunlich, schien doch Sänger und Gitarrist Phil "sG" Jonas müde und ausgebrannt. Das merkt man dem Album mal so gar nicht an, eher im Gegenteil. Coole Ideen, Melodien und Songs begeistern vom Fleck weg und scheinen das Ziel zu verfolgen, CRONE als vollwertiges Mitglied im Dark Rock zu etablieren. Warum auch nicht, immerhin hat man sich nach den wirklich positiven Anfängen dazu entschlossen, CRONE als vollwertige Band aufzuwerten, um nachhaltig ein gewichtiges Wort im Genre mitreden zu können.

Songtechnisch hat man eine eingängige und gefällige Mischung aus packenden Melodien, gepaart mit der nötigen dunklen Attitüde, gefunden, die Highlights wie 'Abyss Road', 'Gemini' oder auch 'Quicksand' zustande gebracht haben. Man kann sich sogar den Luxus erlauben, das Album mit einem Instrumental abzuschließen, ohne auch nur einen Jota an Klasse einzubüßen.

Begrüßen wir CRONE nun als festes Mitglied in der Mitte des Dark Rock und feiern wir ein tolles Album ab, welches trotz des düsteren Anstrichs mit reichlich lichten Momenten aufzuwarten weist.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. No One Is Ever Alive
02. Abyss Road
03. Gemini
04. This Is War
05. They
06. Towers Underground
07. Quicksand
08. Waiting for Ghosts
09. Silent Song
10. Kenosis
Band Website: https://cronemusic.net/
Medium: CD, LP
Spieldauer: 46:15 Minuten
VÖ: 23.09.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten