Banner, 300 x 250, mit Claim


Wolfbrigade - Anti-Tank Dogs

Review von Opa Steve vom 06.08.2022 (1414 mal gelesen)
Wolfbrigade - Anti-Tank Dogs Die Crust-Maschine hat den Motor wieder angeworfen und vergnügt den Hörer mit drei Titeln unter dem Banner "Anti-Tank Dogs". Das Prinzip ist natürlich altbewährt - eine kernige Distortion, das brutale Organ von Micke (welches so klingt, als wolle man mit ihm keinen Streit anfangen) und natürlich aggressive Riffs mit richtig viel Druck statt übermäßiger Finesse. Ja, und natürlich sollte man den D-Beat nicht unter den Tisch fallen lassen, den die Band bei 'Brainruler' wieder mal stoisch runterprügelt, als wäre es 1982.

Lediglich 'Necronomicon' fällt auf dieser kurzen Scheibe etwas aus dem Rahmen, da es ungewöhnlich mit atmosphärischen Samples beginnt und auch im Tempo gegenüber dem sonstigen Material deutlich abfällt. Auch das klassische Metal-Gitarrensolo ist für diesen Stil eher ungewöhnlich.

Aufgrund der knappen Spieldauer gibt es mal keine Bewertung; Fans freuen sich über ein neues Lebenszeichen, aber nochmal ein Brecher-Album wie "Run With The Hunted" wäre mal wieder an der Zeit.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Anti-Tank Dogs
02. Brainruler
03. Necronomicon
Band Website:
Medium: EP, Digital
Spieldauer: 10:51 Minuten
VÖ: 12.08.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten