Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Countless Skies - Glow

Review von Cornholio vom 29.07.2022 (520 mal gelesen)
Countless Skies - Glow Ich habe COUNTLESS SKIES, die sich übrigens nach dem gleichnamigen Song von BE'LAKOR benannt haben, Ende 2020 entdeckt, als ich im Internet-Forum der Zeitschrift "Deaf Forever" surfte. Da gibt es einen Thread, in dem User die Bilder von Alben posten, die sie gerade hören. Dort sah ich das Cover von "Glow" im Post vom User "blackwhitesun", und ich war total geflasht von der Schönheit dieses Artworks! Ich hab mir das Album auf Bandcamp einige Male angehört, und auch die Musik hat mich vollkommen überzeugt.

Dieser Hybrid aus Melodien, brachialem Death Metal, cleanen Vocals und Growls - COUNTLESS SKIES haben mich völlig umgehauen, und das tun sie heute noch, bei jedem einzelnen Durchlauf! Jedes der fünf Lieder auf seine eigene Art und Weise, mal ist es der Opener 'Tempest', mal 'Summit'. Der Song 'Moon' ist es eher seltener, ich kann gar nicht genau sagen, warum. Vermutlich, weil ich von der Brillanz der beiden vorigen Songs noch so hin und weg bin, dass ich mich 'Moon' gar nicht so richtig widmen kann. Was aber immer, also wirklich immer geht, ist 'Zephyr'. Mehr dazu dann im nächsten Absatz. Den Abschluss bildet der Titeltrack. Dreigeteilt, insgesamt 20 Minuten andauernd, ist er ein Feuerwerk an Musik und beinhaltet alles, was das Album und die Band ausmacht. Death Metal, Progressive Metal, Melodic Metal, ruhige Passagen, Uptempo, da ist einfach alles drin.

"I am the songwriter who seems to write your life in every line", so heißt es im Song 'I Am' von der Band THEOCRACY. Das hat sicher schon mal jeder von uns über irgendeinen Song gedacht, oder? Auf "Glow" kommt für mich dieser Effekt gleich mehrfach zum Tragen. "Oh empathy, don't leave me now" heißt es im Lied 'Summit', und ich konnte mich damit vor allem im vergangenen Jahr 2021 so gut identifizieren. Ohne jetzt zu detailliert darauf einzugehen, das Jahr war für mich persönlich völlig zum Vergessen, und es gab Monate, da lief "Glow" bei mir mehrfach täglich, und das ist keine Übertreibung. Denn trotz der oben genannten Songzeile, dramatisch untermalt mit unheilvollen Blastbeats, nimmt das Lied doch ein positives Ende, und ich bekomme nach wie vor jedes Mal Gänsehaut, wenn ich den Song höre! 'Zephyr' stellt für mich die pure Hoffnung dar, nicht nur dass es mit der Zeile "Take heart, brighter days will come" schließt, sondern hier schlägt sich für mich persönlich auch die Brücke zum vergangenen Jahr. "Brighter days will come", das ist seitdem mein Motto, und ich trage es seit diesem Jahr auf meiner Haut. Die damit verbundene Freundschaft zu einer ganz besonderen Person kommt noch dazu, wofür ich an dieser Stelle einmal mehr "Danke!" sagen möchte.

Aber nun genug der Gefühlsduselei, ich lege euch "Glow" mit all seiner Vielseitigkeit wärmstens ans Herz! Hört es euch an, taucht ein in die Welt von COUNTLESS SKIES, lasst euch fallen, driftet ab in eure Traumwelt und genießt einfach nur die wunderbaren Klänge der Musik. Mir hat dieses Album vermutlich das Leben gerettet, zumindest teilweise. Und wenn ich damit anderen die Magie dieser Klänge weitergeben kann, freue ich mich. Für andere ist es vielleicht nur ein weiteres Melodic Death Metal Album - auch gut. Für mich ist es mit weitem Abstand die wichtigste Musik in den letzten zwölf Monaten! Viel Spaß beim Hören und Entdecken der vielen Seiten von "Glow"!



Gesamtwertung: 10.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood blood
Trackliste Album-Info
01. Tempest
02. Summit
03. Moon
04. Zephyr
05. Glow: Part 1: Resolution
06. Glow: Part 2: Awakening
07. Glow: Part 3: Reflecction
Band Website: https://www.countlessskies.com/
Medium: CD
Spieldauer: 44:18 Minuten
VÖ: 04.11.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.07.2022 Glow(10.0/10) von Cornholio

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!