Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Antichrist Siege Machine - Purifying Blade

Review von Musty vom 28.10.2021 (1285 mal gelesen)
Antichrist Siege Machine - Purifying Blade Das Todeskombinat ANTICHRIST SIEGE MACHINE legt mit "Purifying Blade" neue Kohlen ins Bestial War Feuer. Nach dem kurzen Intro schmettert einem mit dem Doppel 'Carried into Darkness' und 'Unleashed Hostility' die Höhlenmenschenkeule ins Gesicht. Garstige Vocals treffen auf dreschende Drums. Alles sich dazwischen Befindendes wird gnadenlos vernichtet. Der Gitarrensound kommt überaus deathmetallisch daher, gerade im Mittelteil sticht der Death Metal Anteil immer wieder hervor und sorgt für willkommene Abwechslung. So bleibt immer die gewisse Spannung enthalten. Das Cover ist übrigens einer handgeschmiedeten Waffe entlehnt und zierte auch schon die Vorgänger EP "Filth of the World".

Fazit: Nach 29 Minuten finsteren Black Metals bleibt nichts als ein Haufen Asche übrig. ANTICHRIST SIEGE MACHINE bleiben nach wie vor eine klasse Band im kompromisslosen Prügelsektor.


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro - The Way of Cain
02. Carried into Darkness
03. Unleashed Hostility
04. Chaos Insignia
05. Led by Fire
06. Victorious Legions of Satan
07. Intro - That the Wicked Be Revealed
08. Defiled in Iniquity
09. (To Be Sooner) Broken by Pain
10. Antichrist Siege Machine
11. The Inevitable Penalty
Band Website:
Medium: CD/LP/Download
Spieldauer: 29:07 Minuten
VÖ: 08.10.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

28.10.2021 Purifying Blade(7.5/10) von Musty

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!