Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Tuesday The Sky - The Blurred Horizon

Review von Cornholio vom 16.09.2021 (1013 mal gelesen)
Tuesday The Sky - The Blurred Horizon Jim Matheos sollte den meisten von euch ein Begriff sein. Nein? Okay, aber von FATES WARNING habt ihr schon mal gehört, oder? Nun, Jim Matheos ist der Gitarrist dieser Prog Metal-Institution, und neben eben FATES WARNING, dem Projekt ARCH/MATHEOS mit dem ex-FW-Sänger John Arch, und OSI hat er ein komplett eigenes Projekt am Start: TUESDAY THE SKY. Nach dem 2017er Debüt "Drift" ist seit dem 3.9. den Nachfolger "The Blurred Horizon" erhältlich.

Musikalisch gibt es völlig andere Kost als bei seiner Hauptband, hier sind nämlich verträumte Ambient-Post-Landschaften zu entdecken, zumeist mit Hilfe von Akustikgitarren; E-Gitarren findet man auf "The Blured Horizon" nur wenige. Unterstützung bekam Matheos von Drummer Gavin Harrison (KING CRIMSON, OSI, THE PINEAPPLE THIEF), der auf fünf Tracks zu hören ist. Der spannendste Song ist mit Sicherheit das vierminütige 'Hypneurotic', bei dem Harrison mit zwei Drumkits parallel agiert, die jeweils aus den rechten und linken Lautsprechern zu hören sind. Ansonsten werden meist ruhige Töne angeschlagen, die mal in die melancholische Richtung gehen ('Half Remembered', 'Laudanum Dream') und mal etwas positiver klingen ('Cwmwl', 'Half Forgotten').

Abgesehen vom abschließenden Track 'Everything Is Free', einem Cover von Gillian Welch und David Rawlings aus dem Jahr 2001, sind die vorigen zehn Songs rein instrumentaler Natur und laden zum Träumen und Entspannen ein. Der Gesang auf jenem letzten Song kommt von Tim Bowness, den man durch seine Solo-Werke, OSI oder das Projekt NO-MAN zusammen mit Steven Wilson (PORCUPINE TREE) kennen könnte. Wenngleich sich durch alle zehn Instrumentaltracks ein roter Faden zieht, mal kleiner, mal größer, so ist doch das letzte Lied das einprägsamste. Ob das nun daran liegt, dass hier mit Gesang gearbeitet wird, oder ob die vorigen Lieder zu ereignislos sind, vermag ich nicht zu beurteilen. Oder anders gesagt: das sollte jeder Hörer für sich selbst herausfinden.



- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Half Remembered
02. Near Light
03. Cwmwl
04. Where The Enemy Sleeps
05. Laudanum Dream
06. Hypneurotic
07. Later, Then Now
08. Near Dark
09. Half Forgotten
10. The Blurred Horizon
11. Everything Is Free
Band Website: www.tuesdaythesky.com
Medium: CD
Spieldauer: 46:29 Minuten
VÖ: 03.09.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.08.2017 Drift(7.5/10) von Cornholio

16.09.2021 The Blurred Horizonvon Cornholio

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!