Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

White Stones - Dancing Into Oblivion

Review von Eddieson vom 03.09.2021 (858 mal gelesen)
White Stones  - Dancing Into Oblivion Man muss ganz deutlich sagen, dass an Corona nicht alles schlecht ist. Vor allem hat es Martin Mendez gut in die Karten gespielt. Da der OPETH-Bassist tourmäßig mit seiner Hauptband OPETH gerade nichts machen kann und Mikael Akerfeldt sowieso für die Band das Hauptsongwriting übernimmt, konnte sich Martin voll und ganz auf seine andere Band WHITE STONES konzentrieren - und so kommt knapp eineinhalb Jahre nach "Kuarahy" der zweite Longplayer "Dancing Into Oblivion" in die Regale der Welt.

Ein knapp über zwei Minuten langes Intro läutet den neuen Longplayer ein und dirket im Anschluss geht es mit 'New Age Of Dark' los. WHITE STONES machen direkt weiter, wo sie mit "Kuarahy" aufgehört haben. Progressiver Death Metal, der auch nicht an klassischen Parts geizt. Doch beschränkten sich WHITE STONES nicht nur auf die Extreme, sondern lass auch Doom-, Jazz- und Rock-Einflüsse in den Songs zu, was natürlich auf der einen Seite für viel Abwechslung sorgt, auf der anderen Seite die Songs etwas schwerer zugänglich macht. Das Acht-Minuten-Stück 'Iron Titans' ist da das Paradebeispiel für das aktuelle Album.

Fans des verkopften Death Metals kommen mit "Dancing Into Oblivion" jedenfalls voll auf ihre Kosten. Zu bemängeln gibt es allerdings, dass den fünf vollen Songs drei rein instrumentale Stücke gegenüberstehen, was für mich bei insgesamt acht Tracks doch zu viel instrumental ist. Ansonsten kann man sagen, dass "Dancing Into Oblivion" absolut kein Schnellschuss geworden ist, sondern seinem Vorgänger in nichts nachsteht.



Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. La Menace
02. New Age Of Dark
03. Chain Of Command
04. Iron Titans
05. Woven Dream
06. To Lie Or To Die
07. Freedom Of Captivity
08. Acacia
Band Website:
Medium: CD, LP
Spieldauer: 35:50 Minuten
VÖ: 27.08.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

03.09.2021 Dancing Into Oblivion(7.0/10) von Eddieson

25.03.2020 Kuarahy(7.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!