Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Karloff - The Appearing

Review von Opa Steve vom 01.08.2021 (1141 mal gelesen)
Karloff - The Appearing Diese Scheibe hat eine Spieldauer von exakt 29 Minuten, was nach diversen Orientierungsmarken in der Metal-Historie ja schon allgemein als "Longplayer" anerkannt wird. Ich musste mich jetzt tatsächlich nochmal von der Spieldauer überzeugen, denn irgendwie schien diese Scheibe bei jedem bisherigen Durchlauf nach einer gefühlten EP-Zeit vorbei zu sein. Und das nicht, weil sie so kurzweilig wäre, sondern weil sich mein Interesse immer ganz rasch von der Musik abgewandt hat. Das Debüt von KARLOFF leidet unter einer merkwürdigen Gleichförmigkeit und stoisch limitierten Ambitionen, dass es wahnsinnig schwer fällt, sich dieser Scheibe konzentriert zu widmen. Der Stil wird von der Band selbst als angeschwärzter Punk bezeichnet, allerdings vermisse ich eine Intensität zum Beispiel der alten AMEBIX, den Adrenalindrive der MISFITS oder typischer Ghoul-Punk-Vertreter, genauso wie die Morbidität des Goth'n'Roll. Man könnte KARLOFF aufgrund der Primitivität durchaus eine gehauchte Nähe zu DARKTHRONE oder CELTIC FROST bescheinigen, aber da die Songs irgendwie eine lakonische Naivität ausstrahlen, wirkt das Ergebnis halbherzig. Der Swing ist zu lässig, der Sound eher moderat rockig, der Drive zu gleichförmig, die Vocals zu monoton. Um aus diesem Stil einen echten Hinhörer zu machen, müssten KARLOFF noch 100 Prozent Enthusiasmus drauflegen. Vielleicht ist dieser Minimalismus aber auch genau der gewollte Stil - nur konnten sie mich damit leider nicht packen.

Gesamtwertung: 4.0 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. A Violent Winter
02. Hate Consumer
03. My Misanthropic Kingdom
04. Nihilistik Reaction
05. On The Old Ropes
06. Skeleton And Ashes
07. Superior Presence Of Cruelty
08. The Sound Of Discipline
09. Winterlude
Band Website:
Medium: CD, Vinyl, MC
Spieldauer: 29:00 Minuten
VÖ: 30.07.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Eine mittelmäßige Rezension schließt ja nicht aus, dass eine Scheibe anderen gefallen kann ;-) Siehe letzter Satz. Für mich war's leider nichts - zig mal probiert, es zündet nicht.
(07.08.2021 von Opa Steve)

Mh,also das Review ist irgendwie voll daneben. Hab die Platte gehört und bin stark begeistert! Tolle Songs, geiler Sound, mega Atmosphäre! Definitiv eins meiner Highlights 2021!!!
(04.08.2021 von Markus)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.08.2021 The Appearing(4.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!