Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Pantokrator - Marching Out Of Babylon

Review von Baterista vom 22.07.2021 (417 mal gelesen)
Pantokrator - Marching Out Of Babylon Wenn ich Melodic Death Metal höre, habe ich meistens ein gewisses Bild - klanglicher Natur - in meinem Kopf. PANTOKRATOR bedienen zwar dieses Bild mit ihrem vierten Studioalbum, gleichzeitig hat mich "Marching Out Of Babylon" mit seiner Vielfältigkeit positiv überrascht.

Während der Opener 'Day Of Wrath' insgesamt noch das erwähnte Bild bedient, so sind die folgenden Songs doch eher echte Groove-Monster für mich. Der Titeltrack kommt fast episch daher, und so hat auch jeder weitere Song seinen ganz eigenen Charakter. Das empfinde ich als wohltuend, weil abwechslungsreich und "out of the box", wie man so schön sagt.

Das verbindende Element sind sowohl die schwere, gleichbleibend aggressive Atmosphäre als auch die Shouts von Frontmann Karl Waldfridsson. Ein ziemlich rundes Paket liefern die Schweden nach mehr als 25 Jahren Bandbestehen hier ab. Und man hört der Mucke nicht an, dass sozusagen Veteranen am Werk sind. Sie klingen modern und frisch und so zornig, dass man gleich die Abrissbirne im Hintergrund schwingen sieht. So soll das sein!

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Day Of Wrath
02. Wedlock
03. Crossroads
04. Marching Out Of Babylon
05. The Last Cheek
06. Hidden Deep
07. We The People
08. Phoenix Rising
Band Website: www.pantokrator.com
Medium: CD
Spieldauer: 42 Minuten
VÖ: 29.01.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.07.2021 Marching Out Of Babylon(7.0/10) von Baterista

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Lunar Funeral - Road To Siberia

Schaut mal!