Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Blitzkrieg - Theatre Of The Damned

Review von Dunkeltroll vom 11.07.2021 (768 mal gelesen)
Blitzkrieg - Theatre Of The Damned Im Vergleich der beiden musikalischen Standbeine des Brian Ross belegen BLITZKRIEG hinter SATAN einen deutlich abgeschlagenen zweiten Platz. Doch dies hat weniger mit der Qualität ihrer Alben zu tun als mit der Tatsache, dass im Proberaum der Engländer offenbar eine Drehtür verbaut wurde, durch die im Laufe ihrer wechselhaften Geschichte sage und schreibe 34 Mitglieder entschwunden sind. Das reicht locker für sieben Bands aus und ist der Identifikation mit der Truppe aus Fansicht nicht förderlich. So ist auch von der Besetzung des 2007 erstmals veröffentlichten "Theatre Of The Damned" bis auf Brian niemand mehr an Bord.

Bindeglied zur aktuellen Inkarnation ist also einzig der Gesang, und da punktet Mr. Ross natürlich mit seiner unverwechselbaren und charismatischen Stimme. Er geht es hier recht entspannt an und verzichtet weitgehend auf wirklich hohe Passagen, wie auch die Gitarrenarbeit weniger halsbrecherische Kabinettstückchen enthält als die der Geschwisterband. Schlechter sind die Kompositionen dadurch aber nicht - es wäre interessant zu erfahren, wie sich die Credits verteilen. 'Devil's Spawn', 'Into The Light' oder auch die Liebeserklärung 'Together We Are Strong' seien als Anspieltipps genannt.

Mighty Music aus Dänemark veröffentlichen das siebte Album der NWoBHM-Überlebenden heuer erstmals auf Vinyl (in schwarz, rot marmoriert, grau und blau marmoriert), wobei die farbigen Varianten jeweils auf 100 Stück limitiert sind. Dem schönen Artwork kommt das sicherlich zugute; verzichten muss man dann allerdings auf die Neueinspielungen von 'Armageddon' und 'Blitzkrieg', die aber natürlich beide auf dem Debüt "A Time Of Changes" oder dessen Neueinspielung von 2015 zu finden sind, womit der Verlust verschmerzbar sein dürfte. Davon, dass das Album remastert worden sein sollte, kann ich übrigens nichts hören, aber das ist in in diesem Fall kein Manko, da auch die Originalversion durchaus amtlich tönte.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Theatre Of The Damned
02. The Phantom
03. Devil's Spawn
04. My Life Is My Own
05. Spirit Of The Legend
06. The Passing
07. Into The Light
08. Tortured Souls
09. Together We Are Strong
10. Night Stalker
11. Armageddon
12. Blitzkrieg
Band Website: www.facebook.com/BlitzkriegUK
Medium: CD, Vinyl
Spieldauer: 55:06 (CD) Minuten
VÖ: 11.06.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

05.03.2021 A Time Of Changes (Reissue)(5.0/10) von Rockmaster

05.12.2019 Loud And Proud(8.5/10) von baarikärpänen

12.08.2007 Theatre Of The Damned(7.0/10) von Lestat

11.07.2021 Theatre Of The Damned(8.0/10) von Dunkeltroll

Liveberichte

18.09.2004 Koblenz (Suppkultur) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!