Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Bongzilla - Weedsconsin

Review von Krümel vom 26.04.2021 (673 mal gelesen)
Bongzilla - Weedsconsin Der Satz "Es ist nicht so wie es aussieht..." hat hier mal absolut keine Gültigkeit. Denn es ist definitiv genauso wie es das bunt-schrille Cover, der Bandname BONGZILLA und der Albumtitel "Weedsconsin" vermuten lassen: tief ins Bewusstsein eindringender Sludge mit wehenden Rauchfahnen. Eine knappe Dreiviertelstunde lang benebeln Mike "Muleboy" Makela (Bass, Gesang), Jeff "Spanky" Schultz (Gitarre) und Mike "Magma" Henry (Schlagzeug) mit runtergestimmten Saiten die Sinne, während Mike durch sein extremes Schreien zusätzlich für Verwirrung in der Birne sorgt. Die fünf Stücke haben es irgendwie ganz schön in sich. Einerseits suggerieren Songtitel wie 'Free The Weed', 'Space Rock' oder 'Earth Bong / Smoked / Mags Bags' ungeahnte Höhenflüge, andererseits pressen einen die Kompositionen mit ihrer dunklen, teilweise lava-artigen Atmosphäre fest an den Boden.

Holy smoke - BONGZILLA sind echt abgefahren ... und "Weedsconsin" definitiv für Leute mit einem special interest.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Sundae Driver
02. Free The Weed
03. Space Rock
04. The Weedeater
05. Earth Bong / Smoked / Mags Bags
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 43:32 Minuten
VÖ: 21.04.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.04.2021 Weedsconsinvon Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!