Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Sick Of It All - Sick Of It All - Die Geschichte Der Koller-Brüder

Review von Eddieson vom 01.03.2021 (1231 mal gelesen)
Sick Of It All - Sick Of It All - Die Geschichte Der Koller-Brüder The almighty SICK OF IT ALL. Wer kennt sie nicht? Jeder, der/die auch nur die keinste Neigung zum Hardcore hat, kommt um die Band der Koller-Brüder nicht herum. Klar, musikalisch sind sie eher so die AC/DC oder MOTÖRHED des Hardcores, aber auch das bedeutet, dass man sich immer auf die Band verlassen kann, dass sie liefern und nicht ein schwaches Album in ihrer massigen Diskografie verzeichnen können. Vor allem mit "Blood, Sweat And No Tears", "Just Look Around", "Scratch The Surface" und "Built To Last" haben sie echte Klassiker geschrieben.

Es wurde an der Zeit, dass die Band ihre eigene Biografie geschenkt bekommt. Natürlich lassen es sich die Koller-Brüder nicht nehmen, auch an diesem Buch selbst mitzuschreiben. Zusammen mit Howie Abrams haben sie tief in den Archiven gegraben, die Köpfe zusammengesteckt und eine Menge bunte Geschichten ausgegraben. Natürlich berichten sie von den Anfängen der Band, lassen viele alte Weggefährten zu Wort kommen und packen viele alte Fotos und Flyer zur Auflockerung zwischen die Texte. Was das Buch auf seinen 272 Seiten besonders leicht zu lesen macht, ist, dass es nicht in einem ellenlangen Fließtext geschrieben wurde, sondern Lou, Peter und ihre Gäste kommen immer einzeln zu Wort, sodass man dirket von ihnen die Geschichte erzählt bekommt. Natürlich darf da der Humor, den die beiden definitv besitzen, nicht zu kurz kommen. Auf der anderen Seite werden natürlich auch die Schattenseiten und Negativ-Schlagzeilen nicht einfach unter den Teppich gekehrt.

Ein zentraler Punkt des Buches sind natürlich die vielen Anekdoten, die auf Tour so passieren. Und da können die Koller-Brüder so richtig vom Leder ziehen. Sie spielen nicht nur in kleinen Clubs, sondern auch auf den großen Festivals und sie beschränken sich nicht nur auf Touren mit anderen Hardcore-Bands, sondern waren auch unter anderem mit SACRED REICH, NAPALM DEATH, SEPULTURA und EXODUS unterwegs, was sie zu einer Schnittstelle zwischen Hardcore und Metal macht.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist natürlich, dass man noch unheimlich viel über die New Yorker Hardcoreszene erfährt, die SICK OF IT ALL ja mit aufgebaut und geprägt haben. Also alles in allem ein absolut lesenswertes Buch, welches den Leser nicht nur viel über die Band und das Drumherum erfahren lässt, sondern auch noch mal deutlich macht, dass die Koller-Brüder zwei unheimlich sympathische Typen sind.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
Band Website: www.sickofitall.com
Medium: Buch
Spieldauer:
VÖ: 26.02.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.03.2021 Sick Of It All - Die Geschichte Der Koller-Brüder(9.0/10) von Eddieson

15.11.2018 Wake The Sleeping Dragon(8.0/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Ande - Bos

Schaut mal!