Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Imperial Age - Live On Earth: The Online Lockdown

Review von Eddieson vom 23.02.2021 (873 mal gelesen)
Imperial Age - Live On Earth: The Online Lockdown IMPERIAL AGE aus Russland starteten schon relativ früh mit dem, was hunderte Bands nach ihnen machen sollten: Online-Streaming-Konzerte. Schon im April letzten Jahres, also mitten im ersten Lockdown, traf sich die Band in einem Moskauer Studio, um dort ein dreistündiges Konzert zu spielen. Übertragen wurde das Event damals auf verschiedenen Plattformen und ist nun auch als CD/DVD zu haben.

Das Besondere an dem damaligen Online-Stream war, dass die Zuschauer - es waren übrigens weit über 30.000 an der Zahl - Fragen stellen konnten, die dann zwischen einigen Songs von der Band beantwortet wurden. Durch Spenden und Merchverkäufe haben IMPERIAL AGE auch einiges und in diesen Zeiten für Musiker so wichtiges Geld eingenommen, welches der Band definitv etwas helfen konnte.

Aufgenommen wurde der Stream mit fünf Kameras und als 32-Kanal-Multi-Audiotrack, welches auf der DVD mit einem 5.1-Audio und 1080 (Full HD) glänzen kann. Showmäßig legt man sich natürlich hier voll ins Zeug, wie man es von der Band gewohnt ist, dennoch kann hier einfach keine Livestimmung aufkommen. Das funktioniert bei einem Livestream einfach nicht. Ja, ich muss auch dazu sagen, dass ich kein großer Fan solcher "Konzerte" bin und diese IMPERIAL AGE-DVD tatsächlich das erste dieser Art war, das ich mir etwas länger am Stück angeschaut habe. Und nun weiß ich auch, warum ich kein Fan davon bin. Aber das soll jetzt nicht Thema sein, und IMPERIAL AGE können auch mal gar nichts dafür. Allerdings ist hier negativ festzuhalten, dass die Performence vor der Kamera nicht unbedingt die ausgelassenste ist, was man aber auch mit dem wenigen Platz, den die Band auf der Bühne hat, und der damaligen Zeit entschuldigen kann. Alle waren unsicher, Streaming-Konzerte etwas ganz Neues. Das Bühnenbild ist leider auch etwas spärlich ausgefallen, die Keyboardklänge kommen aus der Konserve und das ab und zu Kameramänner im Bild stehen, ist auch nicht so cool.

Positiv ist aber die Setlist, der Sound und das Bild kommen wuchtig und glasklar rüber und trotz der Umstände scheint die Band wirklich Spaß an ihrem "Konzert" zu haben. Und ich sag’ mal, dass knappe drei Stunden plus ein Making Of schon value for money ist, oder?



- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Turn The Sun Off!
02. The Escape
03. Vanaheim
04. Domini Canes
05. Warrior Race
06. Wings Of Your Heart
07. Love Eternal
08. In The Center Of The Earth
09. Life Eternal
10. The Castaways
11. Islands In Time
12. Battle Heart
13. Aryavarta
14. Death Guard
15. And I Shall Find My Home
16. The Awakening
17. The Monastery
18. Anthem Of Valour
19. The Legacy Of Atlantis
Band Website: www.imperial-age.com
Medium: CD/DVD
Spieldauer: ca. 170 Minuten
VÖ: 23.10.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

23.02.2021 Live On Earth: The Online Lockdownvon Eddieson

10.03.2016 Warrior Race(9.0/10) von Lestat

Liveberichte

01.02.2018 Essen (Turock) von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!