Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Dimmu Borgir - Eonian

Review von Kruemel vom 03.06.2018 (769 mal gelesen)
Dimmu Borgir - Eonian Da DIMMU BORGIR in den letzten Jahren mit ihren Outputs irgendwie nicht touchen konnten, startete ich den ersten Hördurchlauf des "Eonian" getauften aktuellen Werks ohne wirklich große Erwartungen. Und siehe ... äh, höre da! Schon mit dem Opener 'The Unveiling' bieten die Norwegen alles auf, was guten Symphonic Black Metal ausmacht: Keyboardteppiche, Chöre und Streicher, fieser Gesang, Doublebass-Gewitter ... alles zusammen ergibt eine dichte und dunkle Atmosphäre. Es folgt 'Interdimensional Summit', das wieder durch Chöre und Orchester und einem RAMMSTEIN-artigen Rhythmus geprägt ist. Überhaupt stehen bei diesem Silberling das Orchestrale und Chorale im Vordergrund, stecken die Stromgitarren oftmals zurück. Dennoch zeigen sich die E-Gitarren manchmal doch etwas präsenter, wie z. B. in 'Council Of Wolves And Snakes'. Dort herrscht ein ansprechender Wechsel zwischen Melodik und schwarzmetallischer Raserei. Dieses Stück zählt neben dem ebenfalls besonders ansprechenden 'Lightbringer' zu meinen Favoriten. Allerdings zeigen sich bei den zehn auf "Eonian" enthaltenen Kompositionen keinerlei Ausfälle - über die gesamte Laufzeit von knapp fünfundfünfzig Minuten wissen DIMMU BORGIR zu überzeugen.

Fazit: DB haben mich sehr positiv überrascht. Zwar kann man der Band wie immer eine gewisse "Poppigkeit" nicht absprechen, aber in Summe ist das alles ein Gesamtkunstwerk und großes Schwarzwurzel-Symphonie-Kino!

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Unveiling
02. Interdimensional Summit
03. Ætheric
04. Council Of Wolves And Snakes
05. The Empyrean Phoenix
06. Lightbringer
07. I Am Sovereign
08. Archaic Correspondence
09. Alpha Aeon Omega
10. Rite Of Passage
Band Website: https://www.dimmu-borgir.com
Medium: CD
Spieldauer: 54:20 Minuten
VÖ: 04.05.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

17.09.2003 Death Cult Armageddon(8.0/10) von Opa Steve

03.06.2018 Eonian(8.5/10) von Kruemel

16.05.2017 Forces Of The Northern Night(8.5/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!