Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Abigor - Höllenzwang

Review von Eddieson vom 07.02.2018 (1029 mal gelesen)
Abigor - Höllenzwang ABIGOR waren nie eine Band, die sich einfach in eine Schublade stecken lassen wollte, um dann dort ihr restliches Bandleben zu fristen. Stattdessen haben sie sich immer wieder aufs Neue erfunden und die Fans mit verschiedenen Alben immer wieder überrascht. Sei es durch die schwarzen Anfangsalben, der inflationäre Einsatz des Keyboards oder der DEATHSPELL-OMEGA-avantgardistische Black Metal des letzten Albums "Leytmotif Lutzifer".

Nun kommen die beiden Österreicher mit ihrem zehnten Album um die Ecke und wieder haben sie alles über Bord geworfen und stellen den Hörer vor neuen Herausforderungen. Wobei Herausforderungen hier gar nicht mal das richtige Wort ist, denn letztendlich ist "Höllenzwang", im Gegensatz zum Vorgänger, ein recht entspanntes Album, denn man besinnt sich darauf, wieder in die glorreichen 90er zu gehen und so schnörkellosen Black Metal zu spielen. Keine ausgetüftelten Gitarren-Arrangements, keine ausgeklügelten Keyboard-Einspielungen, sondern Black Metal in seiner Reinform. Aber dennoch weit entfernt vom Mittelmaß, denn fiese Riffs und ein starkes Drumming, dazu der diabolische Gesang, der ab und zu in mehreren Schichten fungiert, machen das Album schon zu etwas Besonderem.

Die Sprachsamples bilden eine düstere Atmosphäre und die Produktion ist einer solchen Platte würdig. Auch wenn die Gitarren ab und zu mal ins Gefrickel abrutschen, findet man relativ schnell wieder den Weg zu den düsteren Riffs. Alles in allem eine starke ABIGOR-Platte, von der Fans nicht enttäuscht sein werden.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. All Hail Darkness And Evil
02. Sword Silence
03. Black Deaths Sathanas - Our Lord's Arrival
04. The Cold Breath Of Satan
05. None Before Him
06. Olden Days
07. Hymn To The Flaming Void
08. Christ's Descent Into Hell
09. Ancient Fog Of Evil
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 36:07 Minuten
VÖ: 29.01.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.02.2018 Höllenzwang(7.5/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
King Nine - Death Rattle

Schaut mal!