Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

The Obsessed - The Obsessed (Reissue)

Review von baarikärpänen vom 22.12.2017 (888 mal gelesen)
The Obsessed - The Obsessed (Reissue) Eigentlich kann es ja nur einen geben. Dieser eine ist Tony Iommi, der für alle Zeiten in den dunklen Hallen des Reiches Doom auf dem Thron sitzen wird. Der Riff-Meister, der wie kein anderer ein Genre definiert hat. Aber zur Rechten und zur Linken seines Thrones ist immer noch Platz für zwei weitere Großmeister, die zu einer Zeit, als BLACK SABBATH orientierungslos waren, die Flamme des Dunklen, des Unheilvollen, weitergetragen und sich ihre Meriten mehr als verdient haben. Aus dem hohen Norden Meister Edling und aus den ehemaligen Kolonien Meister Weinrich.

Wie Leif Edling, so bleibt auch Scott "Wino" Weinrich ein Synonym für Doom. Das hängt nicht nur damit zusammen, dass er entscheidend am Durchbruch und der Etablierung von SAINT VITUS in der Szene beteiligt war. Nein, Weinrich hat den Doom schon mit seinen vorherigen Bands gelebt und macht es immer noch, vor allem auch mit THE OBSESSED. Jener Band, die schon 1985 mit 'Concrete Cancer' einen Song auf "Metal Massacre VI" platzieren konnte. Eigentlich sollte im gleichen Jahr der schon eingespielte, selbstbetitelte, Erstling via Metal Blade erscheinen. Aber THE OBSESSED strichen die Segel und sein Einstieg bei SAINT VITUS schob das Album erstmal auf Halde. Es sollte bis 1990 dauern, ehe Hellhound Records die Scheibe veröffentlichten und Weinrich THE OBSESSED darauf hin reaktiverte.

imgcenter


Weil Hellhound Records ebenfalls Geschichte sind (leider!) und die Rechtelage ziemlich verworren war, gab es lediglich noch ein Reissue im Jahr 2000. Zum Glück für alle Trüffelschweine gibt's dann aber noch Relapse, die "The Obsessed" nach 17 Jahren in einer schicken, dicken Aufmachung wiederveröffentlichen. Satte 23 Stücke verteilen sich auf zwei Silbertellern. Neben dem Original-Album auf der ersten Disc gibt es als Bonus-Disc das schon lange gesuchte und bisher unveröffentlichte "Concrete Cancer"-Demo aus dem Jahr 1984 und obendrauf noch ein Konzert aus Washington D.C. aus dem Jahr 1985. Sowohl Demo, als auch Live-Aufnahme wurden remastert. Während das Demo recht gut tönt, bleiben die Live-Aufnahmen, trotz technischer Nachbarbeitung, doch recht rumpelig, taugen aber allemal als gelungenes Zeitdokument. "The Obsessed" selbst bietet mit Songs wie 'Inner Turmoil' oder 'River Of Soul' Doom vom Feinsten. Aber THE OBSESSED schauen auch gerne über den Tellerrand. Ein Song wie 'Tombstone Highway' (für mich ein echter Klassiker) macht mehr als deutlich, warum viele Stoner-Bands gerne THE OBSESSED als Einfluss bezeichnen. Und 'Freedom' geht als arschcooler, hippiemäßiger Classic-Rocker durch.

Mit diesem Re-Release gibt's absolut keine Ausreden mehr und jeder Doomaniac kann bedenkenlos zugreifen und seine Sammlung vervollständigen. Und wer, wie Weinrich, nach all den Jahren immer noch mit dermaßen viel Enthusiasmus unterwegs ist, der verdient es, unterstützt zu werden. Wie sagt es Weinrich so schön: "If it ain't heavy, it ain't shit!". Recht hat er!



Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
Disc 1
01. Tombstone Highway
02. The Way She Fly
03. Forever Midnight
04. Ground Out
05. Fear Child
06. Freedom
07. Red Disaster
08. Inner Turmoil
09. River Of Soul

Disc 2
01. Concrete Cancer (Demo)
02. Feelingz (Demo)
03. Mental Kingdom (Demo)
04. Hiding Masque (Demo)
05. Ground Out - Feelingz (Live)
06. Concrete Cancer (Live)
07. No Blame (Live)
08. Mental Kingdom (Live)
09. Tombstone Highway (Live)
10. Iron And Stone (Live)
11. River Of Soul (Live)
12. Sittin On A Grave - I Don't Care (Live)
13. Freedom (Live)
14. Indestroy - Kill Ugly Naked (Live)
Band Website: https://www.theobsessedofficial.com/
Medium: CD
Spieldauer: 83:04 Minuten
VÖ: 17.11.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.12.2017 The Obsessed (Reissue)(8.0/10) von baarikärpänen

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!