Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Eisregen - Hexenhaus

Review von Kruemel vom 15.01.2006 (3769 mal gelesen)
Eisregen - Hexenhaus Um ihren Fans das Warten auf die nächste reguläre Studio-CD zu versüßen (?), haben die Thüringer EISREGEN rechtzeitig zum 10jährigen Bandjubiläum eine knapp 35minütige MCD veröffentlicht. Darauf sind 8 Tracks enthalten, wobei zwei davon Neuaufnahmen alter Songs sind ('In der Grube 2005' und 'Thüringen 2005'). Zusätzlich enthält die Veröffentlichung eine Bonus-DVD mit einem Videoclip, dem zugehörigen Making of, einem Interview und einem Live-Gig Ausschnitt.

Der Titel "Hexenhaus" klingt vergleichsweise zahm nach CD's wie "Leichenlager", "Krebskolonie", etc. Unstrittig ist jedoch, dass die Texte der Bands schon immer sehr krass waren - und es auch heute noch sind. Da bilden die Lyrics dieses Outputs keine Ausnahme. Teilweise finde ich sie allerdings etwas zu übertrieben provokativ; z.B. bei '1000 tote Nutten'. Aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache.

Genauso wie die Musik an sich. Wobei ich zunächst überrascht war, wie abwechslungsreich im Vergleich zu früheren Werken der Band "Hexenhaus" ist. Denn der erste Song 'Elektro Hexe' ist ein tanzbarer (!) Club-Hit, der am Schluss zusätzlich als reine Elektronic-Version ('Die wahre Elektro Hexe') enthalten ist. Die Melodien der diversen Lieder sind alle recht eingängig, der Sound ist weniger rauh. Auch haben EISREGEN mehr cleane Vocals eingesetzt. Garnicht so reinpassen will da die Version von 'Lili Marleen'. Naja...

Über Sinn und Unsinn einer MCD kann man streiten. Teils ist es sicherlich eine Möglichkeit, Songs unterzubringen, die z.B. zu dem Konzept eines kompletten Studiowerkes nicht passen. Diskutieren lässt sich auch über die Ideologie von EISREGEN, bei denen ich nie genau weiß, wo sie eigentlich stehen... Wie dem auch sei, dieser Output ist sicherlich nur für eingefleischte Fans interessant.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
CD:
Elektro Hexe
Kaltwassergrab
In der Grube 2005
1000 Tote Nutten
Lili Marleen
Westwärts
Thüringen 2005
Die wahre Elektro Hexe

Bonus-DVD:
Elektro Hexe (Video)
Making Of
Interview
Live Gig
Band Website: www.fleischhaus.de
Medium: CD + DVD
Spieldauer: 35:05 Minuten
VÖ: 25.11.2005

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.04.2007 Blutbahnen(7.5/10) von Kruemel

23.06.2017 Fleischfilm(9.0/10) von BlindWarlock

24.05.2014 Flötenfreunde(8.0/10) von BlindWarlock

15.01.2006 Hexenhaus(6.0/10) von Kruemel

26.10.2008 Knochenkult(8.0/10) von Mandragora

01.10.2015 Marschmusik(8.0/10) von BlindWarlock

15.12.2011 Rostrot(8.0/10) von Wulfgar

10.06.2018 Satan Liebt Dich(2.0/10) von Lethian

11.05.2010 Schlangensonne(7.0/10) von Wulfgar

11.12.2013 Todestage(8.5/10) von Wulfgar

Interviews

16.05.2010 von Wulfgar

31.12.2011 von Wulfgar

02.01.2014 von Wulfgar

Liveberichte

12.01.2005 Münster (Live Arena) von Lord Fubbes

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!