Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2018

Festival Reviews 2018

The Black Dahlia Murder - Miasma

Review von Souleraser vom 20.08.2005 (3132 mal gelesen)
The Black Dahlia Murder - Miasma Vor etwas mehr als zwei Jahren erschien das Debütalbum "Unhallowed" der schwedischen Amis THE BLACK DAHLIA MURDER, das bei mir seinerzeit schon ordentlich Eindruck machte.

Mit "Miasma" wollen die Jungs jetzt ihren Stand in der Szene weiter ausbauen und ihren Ruf verbessern. Wer das Programm kennt, dass die relativ junge Truppe in den letzten beiden Jahren absolvierte, der dürfte von der Power überrascht sein, mit der die Combo hier zu Werke geht. Die eindeutig schwedische Inspiration der Band ist unverändert spürbar, es drängt sich sogar der Eindruck auf, dass die Band noch aggressiver, noch knüppeliger zu Werke geht als auf dem Erstling. Es wird gegrunzt, geholzt und geschrammelt, was das Zeug hält. Melodische Elemente kommen zwar auch noch ab und an auf, aber es regiert ganz eindeutig die grobe Keule.

Technisch ist das ganze absolut perfekt gemacht. Die Songs sind in sich und unter dem Blickwinkel des Albums als Gesamtwerk auch untereinander geschlossen. Mir persönlich fehlt trotzdem ein wenig der Wiedererkennungswert der Songs, etwas Eingängiges, etwas, dass mich dazu bringt, das Album oder zumindest bestimmte Songs wieder und wieder hören zu wollen.

Die Produktion des Albums ist zufriedenstellend. Der Sound klingt räudig und im Großen und Ganzen dennoch rauschfrei.

"Miasma" ist für Fans des ersten Albums von THE BLACK DAHLIA MURDER ein Pflichtkauf. Wer generell auf dreckige, harte und eindeutig knüppeldeathige Musik steht, sollte dem Album zumindest eine Chance geben.
Nachdem der Reiz des Neuen nach "Unhallowed" etwas verflogen ist, gebe ich diesem Album nur 8.0 Punkte, freue mich aber schon auf das dritte Album, das angesichts der bisher abgelieferten Leistung schon Großes erahnen lässt.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Built For Sin
02. I'm Charming
03. Flies
04. Statutory Ape
05. A Vulgar Picture
06. Novelty Crosses
07. Dave Goes To Hollywood
08. Miscarriage
09. Spite Suicide
10. Miasma
Band Website: www.theblackdahliamurder.com/
Medium: CD
Spieldauer: 37:27 Minuten
VÖ: 22.08.2005

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

20.08.2005 Miasma(8.0/10) von Souleraser

20.11.2007 Nocturnal(9.0/10) von Typolos

13.06.2003 Unhallowed(8.5/10) von Souleraser

Interviews

10.07.2003 von Souleraser

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Beorn's Hall - Estuary

Schaut mal!