Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

C.T.P. - Now & Then
Review von Cornholio vom 01.11.2016 (749 mal gelesen)
C.T.P. - Now & Then Classic Rock, 80er Rock, AOR (Adult Oriented Rock) - man kann es nennen wie man will, Hauptsache Rock! Nicht falsch verstehen, die Assoziation zu den 1980er Jahren kommt primär durch die sechs verschiedenen Sänger. Die Keyboards sind zwar vorhanden, aber meist nur in begleitender Funktion, nicht so dominant, wie man es aus einigen '80er Songs kennt (fürchtet?).

Aber wer ist eigentlich dieser Christian Tolle? Hinter dem C.T.P. (Christian Tolle Project) steht ein Mittvierziger aus Leverkusen, der mit "Now & Then" sein viertes Werk unter jener Flagge auf die (Alt-) Rocker loslässt. Dabei hat Tolle einmal mehr diverse Gastmusiker zusammengetrommelt, um seine persönliche Best-of-Scheibe zusammenzubasteln. Zwölf Songs aus seiner Vergangenheit spielt der Gitarrist und Produzent mit namenhaften Persönlichkeiten neu ein, und das Ergebnis kann sich sehen bzw. hören lassen.

Und in der Tat, bei 'The Real Thing', das von JOHN PARR (größter Hit: 'Man In Motion') gesungen wird, hat man durchaus Filme wie den "Breakfast Club" vor dem inneren Auge. John Cuijpers (BONFIRE) trällert mal eben den starken Blues-Stampfer 'Magic Pudding' ein, und dass ein Song in diesem Genre eigentlich nur gewinnen kann, wenn Steve Lukather (TOTO) oder Doug Aldrich (WHITESNAKE) ein Gitarrensolo beisteuern, sollte eigentlich jedem klar sein.

So vergeht die knappe Stunde eigentlich relativ schnell. Mal flotter ('Dumped', 'Enemy') mal balladesk ('Taking A Risk', 'One Night Alone'), aber es wird nie langweilig. Das Niveau von "Now & Then" ist konstant hoch, für mich komplett ohne Ausfälle, allerdings auch ohne den einen Übersong oder Überraschungsmoment. Nichtsdestotrotz können AOR-Fans und auch einfach nur Fans gepflegter Rock-Musik hier nichts falsch machen.


Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Dumped (feat. Michael Voss)
02. Magic Pudding (feat. John Cuijpers)
03. The Real Thing (feat. John Parr)
04. Taking A Risk (feat. Rick Riso)
05. Changed (feat. Philip Bardowell)
06. The Price Of Love (feat. David Reece)
07. Hard To Find (feat. Michael Voss)
08. Back To The Moon (feat. John Parr)
09. On And On (feat. Rick Riso)
10. One Night Alone (feat. Philip Bardowell)
11. Enemy (feat. John Cuijpers)
12. 8799
13. Changed (Alt. Solo Version; Bonus Track)
Band Website: www.christiantolle.com
Medium: CD
Spieldauer: 57:48 Minuten
VÖ: 07.10.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



C.T.P.
Reviews

01.11.2016 Now & Then(8.5/10) von Cornholio

05.04.2012 The Higher They Climb(8.5/10) von Wulfgar

Band website
www.christiantolle.com
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!