Letzte Reviews





Festival Previews
Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

The Dead Daisies - Make Some Noise
Review von T.Roxx vom 03.09.2016 (423 mal gelesen)
The Dead Daisies - Make Some Noise Mit "Make Some Noise" legt die Supergroup um Ex-Mötley Crüe-Sänger John Corabi nun ihr drittes Album vor. Neben ihm bzw. mit ihm zocken David Lowy, Doug Aldrich (Ex-DIO, Ex-WHITESNAKE), Marco Mendoza (Ex-WHITESNAKE, Ex-THIN LIZZY) und Brian Tichy (Ex-Ozzy Osbourne, Ex-WHITESNAKE) zeitlosen, klassischen Hardrock. Der aufmerksame Leser erkennt, dass hier absolute Profis am Werk sind und das hört man dem Album auch an. Es wird sich lässig eine gefällige Hookline nach dem anderen aus dem Kreuz geleiert, coole Gitarren-Soli zelebriert und hier und da erinnert das Songwriting an die ein oder andere Szenegröße. 'Long Way To Go' hätte auch von AC/DC stammen können, 'Mainline' erinnert im Chorus an VAN HALEN's 'Hot For Teacher', 'Last Time I Saw The Sun' hat was von POISON bzw. AEROSMITH; 'Song And A Prayer' wird durch ein an 'Sweet Child o' Mine' von GUNS N'Roses erinnerndes Gitarrenlick dominiert, ist allerdings keine Ballade, sondern ein cooler Rocker, dessen Hooks im Ohr bleiben und dessen Chorus man recht schnell mitsingt. Und so kann man bei jedem der 12 Songs Querverweise zu anderen Künstlern ziehen.

Alles in allem ist das Ganze eine runde Sache, allerdings fehlt mir ein bisschen die Power und das ungestüme oder auch dreckige, was gerade viele junge Hardrock-Bands mit sich bringen. Außerdem hätte ich mir gewünscht, dass THE DEAD DAISIES ein Album raushauen, das nicht an so vielen Stellen an andere Szenegrößen erinnert. Denn das haben die Musiker nämlich überhaupt nicht nötig. Aber vielleicht ist dieses Genre mittlerweile auch so ausgelutscht, dass es schwerfällt, etwas wirklich neues zu machen. Unter dem Strich bleibt eine sehr solide und gute Hardrock-Scheibe von erfahrenen Musikern. Liebhaber des Genres können bedenkenlos zuschlagen.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Long Way To Go
02. We All Fall Down
03. Song And A Prayer
04. Mainline
05. Make Some Noise
06. Fortunate Son
07. Last Time I Saw The Sun
08. Mine All Mine
09. How Does It Feel
10. Freedom
11. All The Same
12. Join Together
Band Website: www.thedeaddaisies.com
Medium: CD
Spieldauer: 45:13 Minuten
VÖ: 05.08.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



The Dead Daisies
Reviews

18.05.2017 Live & Loudervon baarikärpänen

03.09.2016 Make Some Noise(7.0/10) von T.Roxx

Band website
www.thedeaddaisies.com
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!