Letzte Reviews





Festival Previews
RockHarz Festival 2018

Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

Fates Warning - Theories Of Flight

Review von Lestat vom 24.07.2016 (920 mal gelesen)
Fates Warning - Theories Of Flight FATES WARNING scheinen wieder ein regelmäßiges Line-Up zusammen zu bekommen, zumindest veröffentlichen die Prog Metaller mit "Theories Of Flight" nun schon ihr zweites Album nach Reunion. Und die kreative Pause nach 2004 scheint der Band sehr gut getan zu haben. Tasteten sie sich mit "Darkness In A Different Light" langsam wieder nach vorne, scheinen sie jetzt wieder warm geworden zu sein.

Das Problem bei Prog-Bands - FATES WARNING eingeschlossen - ist, dass sie sich in der Musik verlieren und die Songs so sperrig werden, dass jegliche Spannung verloren geht. Umgekehrt begeistern Alben dieser Sparte immer dann, wenn sie es schaffen, ultra-komplexe Songs zu schreiben, die sich dennoch sofort in den auditiven Cortex hämmern.

Genau das schaffen die Amis auf ihrer aktuellen CD allerdings. Also vielleicht sind sie nicht ultra-komplex. Aber wer genau hin hört, merkt doch, dass da kein Pop gespielt wird, insbesondere das Drumming von Bobby setzt immer wieder Maßstäbe, bringt den nötigen Groove rein, ist abwechslungsreich, aber nie aufdringlich. Dazu kommt die ebenso großartige Gitarrenarbeit sowie Gesangsleistung, die dazu führen, dass die CD suchtähnlichen Charakter entwickelt und lange nicht langweilig werden wird - bei mir hat sie das nämlich noch nicht geschafft. Interessant ist allerdings der CD-Aufbau, fängt sie doch mit 'From The Rooftops' eher ruhig an, steigert sich darin langsam, und legt erst mit 'Seven Stars' richtig los.

Diese CD kann uneingeschränkt allen Prog-Anhängern empfohlen werden, sie hat alles, was das Herz braucht, inklusive 10-Minuten-Lieder und Gitarrengefrickel ohne Ende. Wenn nur alle Reunionen zu so viel Qualität führen würden ... !


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. From The Rooftops
02. Seven Stars
03. SOS
04. The Light And Shade Of Things
05. White Flag
06. Like Stars Our Eyes Have Seen
07. The Ghosts Of Home
08. Theories Of Flight
Band Website: http://www.fateswarning.com/
Medium: CD
Spieldauer: 52:21 Minuten
VÖ: 01.07.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

25.10.2013 Darkness In A Different Light(9.0/10) von Wulfgar

24.07.2016 Theories Of Flight(9.0/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Missing Link - Lobotomized

Schaut mal!