Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Balflare - Downpour
Review von Cornholio vom 02.07.2016 (459 mal gelesen)
Balflare - Downpour BALFLARE erinnern an frühe STRATOVARIUS, wobei hier eher die Keyboards im Vordergrund stehen. Das ist aber auch kein Wunder, in der Band spielen zwei Keyboarder! Herauszuhören ist das allerdings nicht (bei MAIDEN hört ja auch kein Mensch die drei Gitarren), live dürfte das rein optisch schon ein besonderes Erlebnis sein.

Das Sextett aus dem Land der aufgehenden Sonne hat in puncto Songwriting aber mehr drauf, als man meint. Klar, für nicht wenige dürfte "Downpour" eine ganze Ecke zu überladen sein, aber ein paar Melodien und Refrains bleiben nach einigen Durchläufen bereits im Ohr. Nahezu bei jedem Lied wippt der Fuß scheinbar automatisch mit, oder bilde ich mir das grad ein? Verdammt, schon wieder...

Doublebass, Gitarrenleads und Keyboard-Flächen sind angesagt, wobei es für mich nicht einfach ist, einzelne Stücke herauszuheben, irgendwie klingt alles sehr ähnlich. Die Struktur ist aber auch fast durchgehend die gleiche. Hiervon ausgenommen ist die halbe Ballade 'I'm Your Shadow', eine durchaus gelungene Hommage an SONATA ARCTICA. Ansonsten möchte ich den Opener 'Before The Dawn', den Titeltrack und 'From The Edge Of Time' als Anspieltipp empfehlen.

Fazit: BALFLARE kann man sich gut anhören, wenn man den Stil mag, aber das Album braucht mindestens zwei, drei, vier Durchläufe. Der ganz große Wurf ist den Mannen um Mastermind Shoota Hashimoto (Leadgitarrist und -Keyboarder, dazu alleiniger Songwriter und Produzent) mangels "Aha"-Erlebnis jedoch nicht gelungen. Fast hätte ich "Wiedererkennungswert" geschrieben, aber das wäre schlicht falsch gewesen, den Sound von BALFLARE erkennt man sehr wohl wieder. Nur fällt es nicht einfach, die Songs auseinander zu halten ...

Einen Punkt muss ich jedoch für die schwache Produktion abziehen. Man hört fast nur Höhen, nahezu keinerlei Bässe. Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass das Album ursprünglich 2012 veröffentlicht wurde, ist der Sound doch arg dünn.


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Koiranilma
02. Before The Dawn
03. Sate The Heart
04. Lost
05. Unite
06. Crave In The Dark
07. I'm Your Shadow
08. Rain's Realm
09. Downpour
10. Syzygy
11. From The Edge Of Time
12. In The End Of Journey
Band Website: http://www.balflare.net/
Medium: CD
Spieldauer: 53:31 Minuten
VÖ: 20.05.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Balflare
Reviews

02.07.2016 Downpour(7.0/10) von Cornholio

Band website
http://www.balflare.net/
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!