Letzte Reviews





Festival Previews
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

Festival Reviews 2018

Conan - Revengeance

Review von TexJoachim vom 29.02.2016 (1017 mal gelesen)
Conan - Revengeance Mögt ihr sludgige Sounds und hektisch aggressive Vokals? Dann solltet ihr das folgende Review lesen, um genau zu wissen, welche Scheibe sich zukünftig in eurem Player drehen sollte.

Tief und tiefer gestimmte Gitarren braten, wenn das britische Trio CONAN loslegt. Es dröhnt was das Zeug hält und man kann direkt verstehen, warum der Sänger konstant rumschreit. Anders hätte er gegen diesen Monolith aus gewaltigem Getöse überhaupt keine Chance mehr gehört zu werden. Der flotte erste Song 'Throne Of Fire' gibt die Richtung vor, die einen für die nächsten 50 Minuten nicht mehr loslassen wird. Flott ist hierbei übrigens durchaus ernst gemeint. Was danach musikalisch losdröhnt ist noch einmal einige Tacken langsamer, dröhnt aber keinen Deut weniger geil in die Gehörgänge.

Das Tempo zieht erst mit dem Titeltrack des Albums wieder etwas an. 'Revengeance' flitzt geradezu hektisch schnell, ja bisweilen fast thrashartig dröhnend, aus den Lautsprechern. Richtig geil und mit sehr angepisstem Gebrüll. Schöner Groove ist auch noch vorhanden. Klasse Song und mit knapp über acht Minuten einer der kürzeren des Albums. Besonders herausstellen muss ich noch den letzten und längsten Song des Albums: 'Earthenguard'. Wandeln CONAN in den Songs davor auf der feinen Linie zwischen Doom und Soundscapes, ohne sich genau für eine Seite festlegen zu wollen, driftet die Combo jetzt gerne in den Soundscape-Bereich ab. Heftiges Dröhnen in Perfektion. Einfach nur geil!

Fazit: Insgesamt muss man CONAN zugutehalten, dass ihr drittes Album viel Spaß macht und niemals in Monotonie versinkt. Es gibt immer wieder Neues in den Sounds zu entdecken, was die Aufmerksamkeit konstant anregt. Dazu wurde die Chose noch druckvoll auf den Tonträger gepackt. Apropos gepackt, mich hat der Sound ebenfalls gepackt und daher zücke ich neun gedröhnte Punkte. Cheers!

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Throne Of Fire
02. Thunderhoof
03. Wrath Gauntlet
04. Revengeance
05. Every Man Is An Enemy
06. Earthenguard
Band Website: www.hailconan.com
Medium: CD
Spieldauer: 48:37 Minuten
VÖ: 29.01.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.12.2017 Man Is Myth - Early Demos(5.5/10) von des

29.02.2016 Revengeance(9.0/10) von TexJoachim

Liveberichte

15.03.2017 Wien (Arena) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!